Mercedes ML W163 270 CDI Test #173182
  • Online: 1.060

Mercedes ML W163 270 CDI Test

24.03.2016 20:37    |   Bericht erstellt von bofu1112

Testfahrzeug Mercedes ML W163 270 CDI
Leistung 163 PS / 120 Kw
Hubraum 2685
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 297500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von bofu1112 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes ML W163 anzeigen Gesamtwertung Mercedes ML W163 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Kann noch gar nicht viel dazu sagen denn ich fahre meinen Dicken 270er 163 PS Bj 2000 erst seit Oktober 2015. Aber mein 220er war genau die Qualität die mich zum ML gebracht hat. Ich wurde von der Zuverlässigkeit des Motors nicht Enttäuscht. Bis auf die von den oder dem Letzten Vorbesitzern oder Vorbesitzer verursachten Mängelliste die ich in meinem Blog aufgezählt und soweit bereinigt habe bin ich sehr Zufrieden. Alles andere wird sich auch noch finden. Mit diesem Fahrzeug würde ich ohne darüber Nach zu Denken sofort Köln Retour fahren sofern es mir Gesundheitlich möglich wäre. Bin eigentlich Erstaunt über die vielen weh wechen die beim ML Beklagt werden aber dass liegt warscheinlich an den Verschiedenen Modellen. Nicht alle sind gleich. Wenn jemand kein Bastler ist und eine Kleine Brieftasche hat wie ich würde ich Ihm raten, nimm dir einen Erfahrenen Handwerker mit und du Bekommst einen Guten Stern. Ich könnte mir zur Zeit keinen Besseren Vorstellen.

Da ich zum Fahren zu meiner 230 Km Entfernten Tochter die MS hat ein Zuverlässiges Fahrzeug brauche und die Bequemlichkeit der Automatic und Tempomats, Sitzheizung für meinen Rücken schätze. War bis jetzt schon 2x bei Ihr und habe mich sehr wohl und Sicher gefühlt. Das kenne ich vom 190er 220er auch schon. Meinen Dicken Habe ich mit Vollgas in niederen gängen über die Hügel gestaubt damit er mal richt Entrußen kann seit dem bin ich vo 14 Lt auf Hundert Runter auf 11 LT. Aber bei mir muss er schon halb fliegen können. Habe nichts für Ackergäule Übrig. Bin sicher in einem Halben Jahr macht er mir dass auch mit 9,5 oder Weniger. Wenn ich mehr weiß dann schreibe ich mal wieder Über meine Erfahrungen.

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wohlfühl und Sicherheits gefühl.
  • - Ersatzteile Hochpreisig aber nicht Übertrieben

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Verbrauch ist für dass Gewicht eigentlich sehr gut

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Durch seinen Erhöhten Scghwerpunkt anders zu Fahren aber mit der zeit sehr gut zu Machen
  • - Man darf Ihn auf keinen Fall Überfahren dann sieht es nicht gut aus

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Leicht zu Bedienen und Bequem
  • - Federung für meinen Geschmack und Rücken etwas zu direkt.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Trotz seines Hohen Gewichtes mit 163 Ps sehr Flott
  • - Wird als Protzer Hütte Bezeichnet.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Nur Kurz.

Wenn du ein Bequemes Sicheres und doch noch Agiles Fahrzeug suchst dann nimm den.

Viel Laderaum Anhänger Vorrichtung also alles was jemand brauchen kann und du brauchst dich nicht zu Bücken.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer es nur zum Angeben braucht wäre nicht gut beraten.

Auch für kleine Parklücken nur zu Empfehlen wenn, ja wenn man Fahren kann sonnst nicht.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests