• Online: 5.202

Mercedes GLK-Klasse X204 320 CDI 4MATIC Test

18.10.2012 22:49    |   Bericht erstellt von Der_Erhabene

Testfahrzeug Mercedes GLK X204 320 CDI 4MATIC
Leistung 224 PS / 165 Kw
Hubraum 2987
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 88800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Der_Erhabene 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes GLK X204 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GLK X204 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

Bei meiner ersten Probefahrt war ich sehr zurückhaltend da mir der GLK einen respekteinflößenden Eindruck machte, ich war noch per Sie mit Ihm. Doch ich fühlte mich Sau wohl und über allen erhaben. Die anfangs unübersichtliche Karosserie hat eine super Unterstützung durch die Parktronik sodas ich schnell die übersicht bekam.

Richtig beeindruckt hat mich die Leistungsentfaltung. Der Schub von 500 NM auf 4 Räder ohne ein Reifen Kreichen ist der Hammer. Sogar auf der Autobahn kann man auch mal einen A6 oder den Kleinen TT zum Grübeln kriegen.

Nach einem Jahr kann ich nur sagen das ich rundum zufrieden bin. Die Teile sind zwar etwas teurer, müssen ja auch mehr leisten.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Fahrleistung, Bremsleistung, Sicherheit, Flexibilität
  • - Anschaffungspreis, Anspechverhalten der Automatik

Antrieb

4.5 von 5

Es gibt nur zwei Gefühlsausbrüche bei mir und meinem GLK, entweder Bock aufs Crousen oder Lichthupe linke Spur. Es macht beides richtig Spaß, beim Crousen der Verbrauchsanzeige zusehen wie Sie zwischen 5 und 7 Litern schwankt oder beim Brettern die verdutzten Augen im Rückspiegel zu sehen die denken Ihnen Folgt eine Schrankwand.

Das einzige was mich stöhrt sind die Reinigungsphasen die ein Diesel macht, wenn die nämlich im Stau kommt beim langsamen Stop and Go, rappelt der ganze Vorderwagen und das ist nicht schön.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 700 km mit einer Tankfüllung, das hatte ich noch nie.
  • - Die Automatik ist sehr Gewöhnungsbedürftig

Fahrdynamik

4.5 von 5

Für ein fast 2 Tonnen Auto ist der GLK für mich ein gelungenes Lustobjekt.

Wem der Verbrauch egal ist sollte mal den GLK 350 als Benziner fahren, da hat man auch ein wenig Porsche Sound am Endrohr wenn man Ihn fordert.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Tolle Fahrleistungen
  • - Kein Sportsound beim Diesel

Komfort

5.0 von 5

Mein GLK hat das Sportpaket.

Tolle Ing. Arbeit wenn nach dem Crousen eine flotte Kurvenhatz folgt.

Das merkt man sehr schnell wie das Fahrwerk strammer wird.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Passt sich dem Fahrverhalten an

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein alleskönner der Spaß macht auf jedem Untergrund

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Fahre Ihn Probe, auch ruhig den 220 auch der macht Spaß.

Entweder bringt er dir das Gefühl das du suchst oder halt nicht.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wäre doof wenn man diese Schönheit an jeder Ecke sieht.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!