• Online: 5.053

Mercedes GLK X204 220 CDI Test

24.04.2017 13:27    |   Bericht erstellt von Ich_am_PC

Testfahrzeug Mercedes GLK X204 220 CDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2143
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 90000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Ich_am_PC 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes GLK X204 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GLK X204 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Juni 2016 habe ich mir den Wagen bekommen den ich schon immer haben wollte. Den GLK 220 CDI und was soll ich sagen, ich bereue es nicht einen Tag. Habe jetzt 23.000 Km damit absolviert und er läuft ohne Probleme. Es macht immer wieder Spaß, in den Wagen zu steigen und loszufahren. Der Spritverbrauch mit 7,5 bis 8,0 Liter ist ok. Es ist ein Auto, das zum genießen und nicht zum Rasen einlädt. Ich fahre ihn sehr gerne auf der Autobahn, einfach rollen lassen und entspannt ankommen. Im Stadtverkehr auch ok, gute Übersicht, passt in die meisten Parklücken.

Karosserie

4.5 von 5

Die Karosserie war ausschlaggebend um das Auto zu kaufen. Endlich mal einer der nicht aussieht wie fast jeder andere SUV. Da ist es auch egal, wenn die Passagiere hinten es etwas enger beim sitzen haben, wir fahren meistens eh nur zu zweit.

Für Familie mit Kindern könnte es mit dem Kofferraum und dem hinteren Sitzangebot eng werden. Die Übersicht in dem Wagen ist super, endlich mal keine flache Windschutzscheibe, sondern eine steile, so wie ich es gerne mag ( ist im Sommer eine große Fliegenklatsche ).

Qualität der Karosserie ist sehr gut, habe bis jetzt keine Probleme damit.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + ganz tolle Karosserie Optik
  • + sehr gute Übersicht
  • + genau passender Einstieg
  • + richtige Größe der Karosserie, nicht zu klein nicht zu groß
  • - Kofferraum für 2 Personen ok, sonst zu klein

Antrieb

4.5 von 5

Die Motorleistung ist für das Gewicht wirklich gut. Ich habe nie das Gefühl das ich untermotorisiert bin. Er lässt sich sehr leicht schalten, selbst im sechsten Gang kann man noch merken, wenn man Gas gibt, das er nach vorne zieht.

Der Antrieb hat sich auch im Winter nicht negativ ausgewirkt, wir wohnen hier im Flachland, da brauche ich keinen Allrad. Habe All Season Reifen aufgezogen, die laufen im Sommer wie im Winter super.

Der Verbrauch liegt bei ca. 7,8 Liter, das ist ok für den Wagen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor zieht sauber und stark durch
  • + habe Schaltgetriebe, schalten ohne Probleme
  • - der Tank könnte größer sein

Fahrdynamik

5.0 von 5

Wendekreis ist sehr gut, mein Volvo vorher hatte nen Wendekreis wie ein LKW,

Beschleunigung mit dem Schalter ist sehr gut, zur Automatik kann ich nichts sagen.

Lenkung passt, Fahrverhalten ist sehr gut, auch bei starkem Wind liegt er gut auf der Straße.

Bremse könnte etwas besser greifen, habe jetzt mal Bremse vorne und hinten gewechselt und Ceramic Beläge genommen, mal schaun wie es damit sein wird.

Alles in allem, die Fahrdynamik ist für einen SUV ist super.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendekreis ist sehr gut für Stadtverkehr
  • + Sehr ausgewogenes Fahrverhalten
  • + liegt für einen SUV sehr gut in der Kurve
  • - Bremsweg ist ein wenig lang

Komfort

4.5 von 5

Federung ist gut abgestimmt, nicht zu hart nicht zu weich, passt.

Sitze vorn könnten etwas mehr Seitenhalt haben, aber sonst sehr bequem, kann damit die 700 km nach der lieben Verwandtschaft ohne Rückenschmerzen fahren.

Windgeräusche ab ca. 150 Kmh hörbar, kann aber an meinen Fenstergummis liegen, muss ich mal überprüfen ob die noch dicht sind.

Bedienung ist sehr einfach, habe kein eingebautes Navi.

Die Sitze werden mit der Sitzheizung sehr schnell warm, auch der Innenraum im Winter ist ratz fatz warm.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Einfache Bedienung
  • + habe Sitzheizung, sehr schnell warm
  • - Sitze haben etwas wenig halt
  • - ab 150 Kmh etwas laut ( Windgeräusche )

Emotion

5.0 von 5

Ein toller Wagen mit Ecken und Kanten :-)

Nix rundgelutschtes, der polarisiert. Entweder biste ein Fan davon, oder du magst ihn nicht. Hier gibt's kein vielleicht.

Ich habe es nicht eine Sekunde bereut und wenn ich ihn weiter gut pflege, kann ich ihn vielleicht noch mit H Kennzeichen fahren.

In diesem Sinne: Gruß an alle GLK Fahrer :-)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design ist super
  • - nix

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sieht einfach toll aus.

Sehr agil, macht nur Spaß ihn zu fahren.

Toller Motor.

Sehr gute Alltagstauglichkeit.

Sehr gute Übersicht.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

kein Contra

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!