• Online: 5.047

Mercedes GLK-Klasse X204 220 CDI 4 Matic Test

31.07.2011 11:49    |   Bericht erstellt von Pierre Lorenz

Testfahrzeug Mercedes GLK X204 220 Bluetec 4MATIC
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2143
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 10000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2011
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Pierre Lorenz 1.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes GLK X204 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GLK X204 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

bei einer Probefahrt am Abend!

Karosserie

1.0 von 5

bei einer Probefahrt am Abend!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + mir fällt keines mehr ein
  • - sehr billiger Kunststoff wurde verbaut

Antrieb

1.0 von 5

veraltetes Interieur, alles viel zu langsam im Vergleich zum Benchmark, keine sinnvole Anbringung des Innenlebens (z.B. Tempomat genau über Blinker, etc)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mir fällt nichts ein
  • - viel zu kleiner Tank

Fahrdynamik

0.5 von 5

das Auto ist eine Schande für die Automobilindustrie!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + mir fällt keines ein
  • - Windschutzscheibenausblick sehr unübersichtlich zur Ampel

Komfort

0.5 von 5

wenn man von Audi auf diesen GLK umsteigt ist es wie wenn man ein IPAD gegen einen Commodore C64 getauscht hat!

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einziges plus die Sitzposition
  • - viel zu kleiner Tank

Emotion

1.5 von 5

man müsste das Auto vom Markt nehmen für Vielfahrer!Das müssten die Verkäufer auch so kommunizieren!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + schöne äussere Hülle mit miserablem Innenleben
  • - Fuktinalität für Vielfahrer gleich null

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

es gibt keine Empfehlungen für dieses Fahrzeug, und auch nicht für diese Marke!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

hier passt das Sprichwort:

nach außen "hui" nach innen "pfui"

Gesamtwertung: 1.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 1.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 6

31.07.2011 18:27    |    oneoldboy

wer hat dich denn geschmiert


01.08.2011 16:22    |    helmr2

Selten so einen Unsinn gelesen. Offensichtlich bist Du ein Mercedeshasser, wahrscheinlich weil Du Dir keinen leisten kannst


04.08.2011 10:53    |    fliese 55

kauf doch Audi..und dann viel Spaß.


04.08.2011 11:03    |    elixir23

Allein die prollige Optik macht dieses "Gerät" zu einem No-Go.

 

...kann mich der Empfehlung von fliese 55 nur anschließen! kauf dir einen Audi und dann haste etwas Anständiges!


18.08.2011 11:24    |    lerueb

...jepp, kauf Dir einen Audi - dann viel Spaß.... ich jedenfalls hatte nur Ärger mit eim A4 6-Zylinder....:mad:

wie beurteilst Du eigentlich das "Temperament"? Es den 350CDI... der geht gut, klar ich kann den alten Käfer als "Temperamentvoller" als eine Ente bezeichnen :confused:

Tank mit 66l - voll ausreichend....

Sportfahrwerk - besser (weil etwas "weicher" als S beim Audi)

Sportsitze - UNBEQUEM??? hm....

Bedienung - beim command aps gebe ich Dir recht, aber die sonstige Bedienung ist genauso "intuitiv" wie bei (fast) allen anderen deutschen Autos

................aber egal, AUDI will ja auch leben :D

lg, lerueb


18.08.2011 17:44    |    fliese 55

..irgendeine Macke hat jedes Auto manchmal, egal welcher Hersteller, ich bin treu geblieben und fahre jetzt GLK 220 4M..und er macht Spaß..


Testbericht schreiben!