• Online: 3.904

Mercedes GLC C253 220d 4MATIC Test

12.01.2020 10:18    |   Bericht erstellt von Palmyra

Testfahrzeug Mercedes GLC C253 220 d 4MATIC
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2143
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 14000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Palmyra 2.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes GLC C253 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GLC C253 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug wurde wesentlich wegen seiner Ausgewogenheit ich würde sagen auch "Schönheit" ausgewählt und mit allem Verfügbaren bestellt !

Galerie

Karosserie

2.0 von 5

Ein sehr schönes Fahrzeug leider oder wegen der Coupeform eingeschränkte Alltagstauglichkeit.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Eine Schönheit
  • - Wegen Coupeform sehr eingeschränkte Alltagstauglichkeit

Antrieb

3.0 von 5

Mit dem 220 CDI 4Matic ausreichend motorisiert - nach Software Update etwas höherer AdBlue Verbrauch ca. 1 Liter auf 1000 km.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Mit 170 PS für die meisten Anforderungen ausreichend motorisiert
  • - Bis die Heizung anspricht dauert es eine Zeitlang

Fahrdynamik

2.0 von 5

Mit aufpreispflichtigen Luftfahrwerk sehr komfortabel - die Schwankungen im Kurvenbereich relativ hoch

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Mit Luftfahrwerk ausreichend komfortabel
  • - Karosserieschwankungen im Kurvenbereich relativ hoch

Komfort

2.5 von 5

Die Sportsitze mit verstellbarer Oberschenkelauflage sind sehr bequem .

die Heizung im kalten Motorzustand braucht sehr lange .

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze mit Oberschenkelauflage sehr bequem
  • - Bis die Heizung anspricht dauert es eine Zeitlang

Emotion

3.5 von 5

Sehr schönes ausgewogenes nicht alltägliches Fahrzeug wegen der Coupeform allerdings im Alltag etwas eingeschränkt

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr schönes ausgewogenes nicht alltägliches Fahrzeug
  • - Wegen Coupeform sehr eingeschränkte Alltagstauglichkeit

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 93059
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Vollkasko 200-400 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr schönes ausgereiftes Fahrzeug der Extraklasse

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Bedingt durch die Bauform eingeschränkte Alltagstauglichkeit .

Gesamtwertung: 2.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests