• Online: 3.330

Mercedes GL X166 350 BlueTEC 4MATIC Test

11.01.2015 08:46    |   Bericht erstellt von timmo2007

Testfahrzeug Mercedes GL X166 350 BlueTEC 4MATIC
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2987
HSN 1313
TSN CRV
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 45000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2013
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von timmo2007 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes GL X166 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GL X166 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre das Fahrezug jetzt seit 15 Monaten täglich - gern auch mit Frau und drei Kindern.

Für mich war ein 7-Sitzer wichtig, der aber komfortabel und langstrecken-Reise-tauglich mit gehobenen Geschwindigkeiten ist.

Vorher bin ich die E-Klasse gefahren. Alternativ fahre ich einen 911 4s

(deshalb tut mir "unsportlich" beim GL auch nicht weh)

oder eine C-Klasse.

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sie hat Platz für alle Bedürfnisse- auch im Urlaub mit 5 oder 6 Personen.
  • + Er ist eher lang als breit.
  • - In engen Parkhäusern behält man besser die Nerven
  • - Die elektrisch umlegbare zweite Sitzreihe ist Nonsense, da man sie elektrishc nur runterkriegt udn den schweren Teil - das Aufstellen dann wieder per Hand machen muss.

Antrieb

3.5 von 5

Der Verbrauch schwankt zwischen 8,5 (Landstraße) und 14 L (volle Kanne Autobahn).

Ein schnurriger Motor, der immer genug Kraft hat.

Das Getriebe ist ok aber eben nicht perfekt - insbesondere beim Heranrollen an Ampeln hat man manchmal das Gefühl, dass der Gang zu lange drin -hängt.

Der Tank hat 100l und reicht locker.

Adblue (15-16 l) kann man an fast jeder Autobahntankstelle bei den Trucksäulen nachfüllen (60c/l) Der Daimler nimmt 150€ dafür!!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor reicht auch für das Gewicht locker aus
  • - Das Getriebe zeigt manchmal (leichte) Schwächen - Gänge hängen leicht

Fahrdynamik

4.0 von 5

Wie oben geschrieben- im Vergleich mit einem 911 und einer C-Klasse.

 

Er geht gut - aber das Gewicht läßt sich in Kurven nicht leugnen - die Vorderreifen halten das einfach nicht.

Und da ist es auch egal ob man Comfort oder Sport ( :-) ) einstellt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der Wendekreis ist überraschend gering.
  • + Der Dieselmotor ist absolut ausreichend für das Fahrzeug. Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit reichen völlig aus.
  • + Reisegeschwindigkeiten über 200km/h sind souverän und problemslos möglich.
  • - Es ist halt ein 2,5 t Panzer - das läßt sich nicht leugnen.

Komfort

4.5 von 5

Ich habe Distronic und Massage-Sitze und möchte die auch nicht missen.

Die Distronic Plus ist fehlerlos perfekt.

Im Nachhinein habe ich gerlernt, das es zwei Klimanlagen gibt und das die teurere von beiden eine tolle Luftverteilungsregelung (diffus) hat - die man nicht missen möchte.

Die Federung nimmt alles weg was geht.

Das Geräuschniveau ist bis 180 km/h perfekt - darübert wird es etwas lauter

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Ein absolutes Reiseauto- 1000km - keine Problem- man steigt frischer aus als ein!
  • - Achtet auf die große Klimananlage!
  • - Die Standheizung heizt nicht den Motor sondern nur den Innenraum - also nichts mit Motorschonen und Spritsparen.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Er sieht nicht aus wie ein Bus- hat aber annähernd so viel Platz und fährt wie eine S-Klasse.
  • - An das Design von Mercedes musste ich mich gewöhnen.

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein tolles Auto, dass den Spagat zwischen hip und komfortabel und Platz und Verbrauch sehr gut hinkriegt. Seine Größe passt noch in die aller-allermeisten Fahrsituationen hinein.

 

Man verteilt drei streitsüchtige Kinder auf zwei oder drei Sitzreihen und hat seine Ruhe. Det Kofferraum ist gigantisch.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

- der Preis ist irre hoch

- man haut darüberhinaus noch locker 25000 in Extras

- sie leben in eine parkplatzarmen Gebiet - no go!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests