Mercedes E-Klasse X213 400d Test #236886
  • Online: 2.366

Mercedes E-Klasse X213 400d Test

21.05.2021 18:57    |   Bericht erstellt von C30 electric silver

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse X213 400d
Leistung 340 PS / 250 Kw
Hubraum 2925
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 27000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2019
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von C30 electric silver 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse X213 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse X213 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug habe ich mir selbst konfiguriert und direkt in Sindelfingen abgeholt. Bereits die Heimfahrt war ein Hochgenuss.

Souverän in allen Lagen, egal auf welchen Straßen: BAB, Bundes- und Landstraßen, innerorts.

Ruhiger und durchzugstarker 6-Zylinder, dabei leise und nie nervös.

Die Original MB-20-Zöller mit Sommerbereifung sind gut zu fahren und bieten für mich trotz vielfach gegenteiliger Äußerungen einen guten Gesamtkomfort.

 

Daher habe ich mich auch bei den WR für 20" entschieden.

Oder stand bei der Auswahl die Optik im Fokus.....????

Bei den WR-Felgen bewußt auf schwarze Felgen gegangen, um einen Kontrast zu erzeugen.

 

Einige Ausstattungsfeatures:

Business-Paket, Multibeam-LED, Head-Up-Display,

Panorama-Schiebedach, Burmester-Anlage (zwischenzeitlich noch Sound-Update nachgerüstet), elektrische AHK, Standheizung, Innenausstattung Holz glatt lackiert, Command-Online, Widescreen, DAB+, Multifunktions-Telefonie, beheizte Waschanlage, wärmedämmendes und getöntes Glas.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr hohe Verarbeitungsqualität, nichts knarzt oder klappert
  • - der Bedienknopf für die Sitzheizung wurde in der Tür plaziert. Da gehört er m.E. nicht hin.

Antrieb

5.0 von 5

Tolles 9-Stufen-Automatikgetriebe, ohne Schwäche

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr leise

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + überraschend gute Straßenlage trotz höherem Schwerpunkt, da All Terreain

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + alles da, was man braucht - sehr übersichtlich und logisch angeordnet

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + in Zeiten von Downsizing und Ausbau von E-Mobilität fragt man sich, ob ein 400D noch in die Landschaft passt: JAAAAA!!!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 33330
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Vollkasko 400-600 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Souverän in allen Lagen.

Interessante und seriöse Optik (ich weiss: alles Geschmacksache).

Mein bisher bestes Auto!!!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

das kann ich nicht..............

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!