• Online: 1.936

Mercedes E-Klasse W212 350 CDI 4-MATIC Test

11.09.2013 10:58    |   Bericht erstellt von Rainer_Nickel

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W212 350 CDI 4-MATIC
Leistung 231 PS / 170 Kw
Hubraum 2987
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 104000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2011
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Rainer_Nickel 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W212 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W212 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo liebe Auto-Fans,

 

nachdem mir meine treuer Audi S6 Avant nun mit 321.000 km wertvolle und schöne Dienste geleistet hat wurde er in den wohlverdienten Ruhestand geschickt.

 

Da ich zwar nicht sooo viel / Monat fahre, aber trotzdem zusammen mit dem X3 Diesel meiner Frau im Monat 600-800 Euro Spritrechnungen habe (hauptsächlich wegen dem Audi), musste ein Diesel her, auch wegen dem Drehmoment.

 

Ich habe mich dann nach reiflicher Überlegung - auch nach vielen Tipps hier im Forum ! - für einen Mercedes entschieden - und ich bin bisher sehr zufrieden. Übrigens handelt es sich hier um die 265 PS Motorisierung nicht wie fälschlicherweise angegeben um die 231 PS Version, kann das aber nicht mehr ändern.

 

Fahrkomfort (Geräuschniveau / Federungskomfort) - Ausstattung - Design - Verbrauch - Antrieb - Emotion alles ist so wie hier versprochen oder sogar noch besser ; - ).

 

Toll finde ich die Distronic PLus und das Intelligent Light System. Auch von der serienmäßigen Soundanlage bin ich positiv überrascht.

(Alles was ich beim Audi aufwendig und teuer "getunt" habe ist beim Mercedes serienmäßig dabei. Dämmung - HiFi - Fahrwerk etc. Ich habe diesbezüglich viel gelesen im Forum und habe mich schlau gemacht:

 

250 CDI oder 350 CDI, Verbrauch und Laufruhe 6 Zylinder, Ausstattung was ist wichtig was nicht, 4 Matic ja oder nein, wobei wenn man jahrelang Quattro gefahren ist, dann kommt eigentlich nur ein 4M in Frage. Der Vergleich mit dem Audi ist auch nicht ganz fair, da er ja Bj. 2002 ist und eher ein Sportvan, während der Mercedes eine obere Mittelklasse Limousine ist mit ganz anderen Eigenschaften.

 

Als Fahrer gewöhnt man sich sehr schnell an das Fahrzeug an: Man fährt gemütlicher und genießt den Fahrkomfort und das Geräuschniveau. Von A nach B komme ich deshalb keine 10 Sekunden später an, aber viel entspannter und relaxter.

 

Als positiver Nebeneffekt ist meine Frau begeistert weil ich nun nicht mehr so "rum rase" (auf der Autobahn) in der Stadt oder über Land war ich eh schon immer (fast) brav ; - ).

 

Auch positiver Nebeneffekt: Verbrauch: bei gemütlicher Fahrweise rund 7 Liter Diesel, gegenüber 15 Liter Super Plus macht dass eine Ersparnis von über 350 € / Monat. Damit ist das neue Fzg schon halb finanziert : - ).

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + tolles Design - Hingucker !
  • + super Verarbeitung
  • + Fahrzeug wirkt kleiner als es ist - Kompliment für den Designer
  • + Seriensitze komfortabel und langstreckentauglich
  • - Platzangebot hinten könnte etwas mehr sein - dann wäre aber der Kofferraum kleiner.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + extrem laufruhiger Motor
  • + sehr starkes Drehmoment in allen Lagen kraft ohne Ende
  • + hervorragendes Getriebe - kaum wahrnehmbare Schaltvorgänge
  • + geringer Verbrauch - hohe Reichweite - bei vernünftiger Fahrweise
  • - ab und an leichtes Getrieberuckeln - auch ohne Stresssituation
  • - Verbrauch steigt über- proportional mit erhöhtem Leistungseinsatz

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + der Größe entsprechend sehr guter Lenkeinschlag - Wendekreis
  • + starke Beschleunigung - Sportwagen like
  • + leichtgängige Lenkung - nicht zu großes Lenkrad
  • + bester Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort
  • - Lenkung teilweise "teigig" beim schnellen Lenkeinschlag

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sportlich und komfortable Federung (ist tatsächlich möglich)
  • + Sitze langstreckentauglich - keine Rückenschmerzen auch nach 4 Std. Fahrt
  • + sehr gute Dämmung - leises Innengeräusch - kann aber noch optimiert werden ; - ).
  • + Lüftung ohne Klima "riecht" nicht
  • + Distronic Plus - eine tolle Sache - auch in der Stadt - man fährt sehr entspannt, Nervenkitzel wenn er bis zum Stillstand bremsts
  • + Command Handy Verbindung klappt gut - auch ohne Komfort Telefonie
  • + falls Komforttelefonie vorhanden - Aussenantenne verfügbar - keine Strahlung im Auto
  • - Bedienung Parktronic (Parkführung) teilweise Abbruch wegen fehlender Anweisung
  • - Command Bedienung teilweise kompliziert (Menüführung Bluetooth)
  • - Thermotronic 3 nicht serienmässig

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Mercedes - King of the Road - alter Spruch: I fahr Daimler mir ghört Straß
  • + Design ein echter Hingucker
  • + Temperament sportlich und komfortabel - das schafft kein anderer Hersteller
  • + bestes Image aller Deutschen Autohersteller - stilvoll - nicht protzig - hochwertig

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich würde das Auto empfehlen als repräsentatives Geschäftsauto - komfortabel - trotzdem sportlich - gutes Platzangebot aber nicht unhandlich groß, schnelles Reisen - aber kein Schluckspecht - sicheres Reisen ohne Anstrengung - hoher Spaßfaktor mit Distronic Plus in Verbindung mit der Maschine und 4 Matic.

Command Serien Sound vollkommen ausreichend - kann und wird aber noch optimiert werden.

Rückfahrkamera werde ich noch nachrüsten.

Intelligent Lightsystem und Spurassistenz sind tolle Extras die man nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchte.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wem die E-Klasse grundsätzlich zu groß ist, der sollte sich nach einem kleineren Auto umschauen.

Der 250 CDI fahrt bestimmt nicht viel schlechter und braucht nochmal deutlich weniger Diesel

4 Matic ist eventuell auch ein Luxus den man nicht unbedingt braucht, wahrscheinlich in 3% der Fahrzeit, aber wenn man es mal braucht ist es ein tolles Feature.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

13.09.2013 14:34    |    D.Duesentrieb

Glaubwürdiger und gut nachvollziehbarer Bericht.

Ich würde mein T-Modell (gleiche Motorisierung und gleicher Antrieb) fast identisch bewerten.

Beim Kombi würden selbstverständlich noch andere Kriterien herangezogen und von mir auch positiv bewertet (Laderaum, Ladelanntenhöhe, Zugänglichkeit etc.).

 

Eine Abweichung in unserer Beurteilung erkenne ich allerdings doch:

Warum hast du die 4matic bei den nicht zu empfehlenden Dingen aufgeführt, obwohl vorher gelobt?

 

Ich hätte sie eher bei den empfehlenswerten Dingen aufgelistet und den letzten Satz wie folgt ergänzt:

...4 Matic ist eventuell auch ein Luxus den man nicht unbedingt braucht, wahrscheinlich in 3% der Fahrzeit, aber wenn man es mal braucht ist es ein tolles Feature...und dann kann seine Existenz plötzlich maßgeblich positiv den Fahrzeugwert und die Gesundheit des Fahrers beeinfussen.

Und das für einen Aufpreis, der den für das "Comand" nicht wesentlich überschreitet.

 

:)Gruß

D.D.

Testbericht schreiben!