• Online: 3.666

Mercedes E-Klasse W211 420 CDI Test

20.10.2017 01:08    |   Bericht erstellt von BenzMen19

Testfahrzeug Mercedes W211 E 420 CDI 7G-Tronic
Leistung 314 PS / 231 Kw
Hubraum 3996
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 219000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von BenzMen19 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W211 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W211 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach E 220 CDI (170PS/5G-Tronic) und E 320 CDI (224PS(260PS)/7G-Tronic) nun die Diesel-Endstufe E 420 CDI 4.0 V8-Biturbo 314PS(350PS)

Durchschnittsverbräuche bei sportlicher Kurzstrecke und ca. 25.000km Laufleistung im Jahr:

 

E 220 CDI: 9-9,5 Liter (Autobahn: 6-10 Liter)

E 320 CDI: 10-10,5 Liter (Autobahn: 6-10 Liter) (Beste Preis-Leistung)

E 420 CDI: 12-13 Liter (Autobahn: 8-13 Liter)

 

Leistung in jedem Geschwindigkeitsbereich, aufgepumpte 2.0 TFSI Fahrer sehen auf der Autobahn nur die Rückleuchten ;)

Trotz über 2 Tonnen Lebendgewicht "relativ" sportlich fahrbar, auch dank der serienmäßigen, 3-Stufigen Airmatic-Luftfederung

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Zeitloses Design (nur Mopf)
  • + Große,
  • + Viele Sonderausstattungen wählbar

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Selten über 13 Liter Verbrauch
  • + Für einen V8 wenig Verbrauch
  • + Wenig Tankstellenbesuche
  • + 80 Liter Tank
  • + 7G-Wandler passt perfekt zum Fahrzeug
  • + Laufruhig, dennoch schöner kräftiger Sound
  • + Motor wird außergewöhnlich schnell warm
  • + Gewaltiges Drehmoment (super für Anhängerbetrieb)
  • - Krümmer (bekanntes OM629 Problem aufgrund zu hoher Hitze)

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Serienmäßige Airmatic (für V8-Modelle) 3-stufig einstellbar
  • + Sportlich und komfortabel zugleich (auch mit 19 Zoll komfortabel)
  • + Direkte Lenkung
  • + Für über 2 tonnen relativ "wendig"
  • + Einparken dank der Mercedes-Typischen Lenkung problemlos
  • + Auto liegt sehr sicher auf der Straße
  • + Serienmäßige 4-Kolben Bremsanlage (für V8-Modelle)
  • - Sehr schwerer Motor auf der Vorderachse (Gewichtsverteilung)
  • - Airmatic unverzichtbar, dennoch kommt es gelegentlich zu nervigen Störungen, welche oft Kleinigkeiten sind aber schwer zu finden

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + 4-Zonen Klimaautomatik (für V8-Modelle Serie)
  • + DrehrRAD für Temparatureinstellung (kein Knopf oder Ähnliches!)
  • + Sitze die besten von allen E-Klassen (212er unkomfortabel im Vergleich) aber dennoch keine S-Klasse "SESSEL"
  • + Multikontursitze mit vielen Einstellungen
  • + Sitzbelüftung
  • + Sehr gut gedämmtes Fahrzeug
  • + Viel Platz im Innenraum
  • + Hohe Kopffreiheit
  • + EXTREM großer Kofferraum (größer als A6, 5er und Co.)
  • + Luftfahrwerk arbeitet super und ist relativ ausgereift

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitloses, dezentes Design
  • + Runde, elegante Karosserieform
  • + Viel Chromapplikationen
  • + Stern auf der Haube!
  • + Zierleisten sehen aus wie aus einem Guss und ziehen sich durch den ganzen Innenraum
  • + Wohlfühlfaktor, aufgeräumter Innenraum

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Viel Fahrspaß für relativ wenig Geld, Verbrauch in Diesel ist vergleichbar mit dem Verbrauch eines Golf GTI in Super(Plus)

Seltenes, dennoch gelungenes Antriebskonzept

Konkurrenzlos in der oberen Mittelklasse (keine V8 Diesel bei Audi/BMW)

Viel Auto für "wenig" Geld

Extrem robuster Motor (500.000km Laufleistung sind keine Seltenheit)

Schöne Automatik

Hohe Sicherheit (Pre-Safe-System serienmäßig ab Mopf)

Hohe Reichweite

Leistung/Drehmoment ohne Ende

Kaufempfehlung (allgemein W211) nur ab MOPF (2006-2009)

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Reparaturen können sehr teuer werden

erschwerte Teilesuche (man kann sich aber bei S-Klasse und GL/ML-Teilen bedienen)

Fahrzeuge mit wenig Laufleistung sind schwer zu finden

Allgemein Kauf/Verkauf sehr schwer

"relativ" Hohe Unterhaltskosten (Steuern: 617€/ Versicherung kaum teurer als 220 CDI und 320 CDI)

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!