Mercedes E-Klasse W211 T280 CDI Test #148973
  • Online: 3.478

Mercedes E-Klasse W211 T280 CDI Test

03.02.2015 14:08    |   Bericht erstellt von Hanzl

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W211 280 CDI
Leistung 177 PS / 130 Kw
Hubraum 3222
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 299000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Hanzl 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W211 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W211 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe das Fahrzeug 2007 gebraucht gekauft und fahre seither schon

250 000 km.

Karosserie

4.0 von 5

Das T-Modell W211 hat eine sehr solide, außen unspektakuläre und innen extrem geräumige Karosse, mit welcher ich neben Familien-Skiurlauben auch ganze Übersiedelungen mit Kästen bewältigte. Die Materialien sind nicht mehr so hochwertig wie früher einmal, aber noch akzeptabel. Auch finden sich bei mir nach 10 Jahren trotz härtester Nutzung keinerlei Rostschäden !

Aber die Einbauten und Elektromotoren, Kabeln incl. Steuergeräte und das ganze Diagnosesystem ist extrem fehleranfällig und passt nicht zu einem Qualitätsfahrzeug mit hoher Lebensdauer ! Es nervt, zwingt zu vielen Werstattaufenthalten und nervt auch dort das meist hilflose Personal.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + wirkt außen nicht größer als ein A4, ist innen weitaus der größe Kombi in der Premiumklasse
  • - Ausstattung und Elektronik von minderer Qualität

Antrieb

4.5 von 5

Der Reihensechszylinder Motor und 5-Gang Getriebe läuft bei mir jetzt bald 300tkm ohne geringste Probleme. Der Kühler musste allerdings wegen starker Verrostung durch Salzstreuung auf der Autobahn nach 8 Jahren u. 200tkm getauscht werden.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + das gute Drehmoment aus noch großem Hubraum verführt zum Gleiten statt Hetzen
  • - obwohl noch ein Reihensechszylinder aber wegen CDI-Technik nicht mehr seig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr ausgewogen
  • - bei Schnee und Eis schlechter als Vorderantriebsfahrzeuge

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + rasche Heizwirkung

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - Marke wird immer unattraktiver

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 500-600 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 1.500-3.000 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 1130
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Teilkasko 200-300 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - (3000 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + Premium Konstruktion, beispielgebend für Konkurrenz
  • - Werkstätten sind sehr schnell überfordert
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Langzeitauto, an das man sich gerne gewöhnt,

riesiges Platzangebot mit Variabilität,

bei entsprechender Pflege noch länger haltbar,

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

zuviele unnötige Werkstättenaufenthalte wegen schlechter Elektronik,

sowohl Auslegung (Überfunktionalität) als auch schlechter Bauteilqualität, die nicht für Langzeiteinsatz in einem Fahrzeug geeignet ist.

Dies alles kann zu hohen Kosten und Ärger führen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!