Mercedes E-Klasse W210 320 Test #226370
  • Online: 3.812

Mercedes E-Klasse W210 320 Test

11.05.2020 10:45    |   Bericht erstellt von RCKR

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W210 320
Leistung 224 PS / 165 Kw
Hubraum 3199
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 210000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von RCKR 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W210 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W210 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den 210 seit gut 2 Jahren im Alltag, tägliches Pendeln und auch weitere Strecken am Stück sind mit dem Fahrzeug überhaupt kein Problem

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Mit der Karosse bin ich, bis auf ein paar kleinere Roststellen, sehr zufrieden.

Der Kofferraum könnte mit einer klappbaren Rückbank noch praktischer sein. Da aber der Tank hinter der Rückbank sitzt gibt es nur einen Skisack durch den man längere Objekte laden kann.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot ist top
  • - Kofferraum könnte größer sein
  • - leider rosten die 210er gerne

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + der 320 V6 hat mit seinen 224PS ausreichend Leistung
  • + auch ein angenehmes niedrigtouriges Gleiten auf der Autobahn ist möglich
  • - im Alltagsbetrieb nimmt sich der V6 um die 12L/100km im Durchschnitt

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Fahrwerk überzeugt sowohl beim gleiten auf der Autobahn als auch bei schnelleren Kurvenfahrten auf der Landstraße

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Sitze sind sehr bequem und man kann locker auch weite Strecken sitzen ohne Rückenprobleme zu bekommen
  • + Auch die Lordosen und Seitenpolster lassen sich mithilfe von Luftkissen individuell einstellen
  • + Durch den Tempomat ist angenehmes Cruisen auf der Autobahn möglich
  • + Auch bei Tempo über 200km/h sind die Geräusche im Innenraum angenehm ruhig und man kann sich normal unterhalten
  • - Der Fußraum vorne wird nur schwer warm im Winter

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - schlechtes Image aufgrund der vielen Rostschwachstellen

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km über 10 Liter

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der W210 mit seinen vier Augen ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber umso öfter man ihn sich anschaut, umso schöner wird er.

Am besten gefällt mir die Dachlinie an der Heckscheibe.

Von Innen ist der Wagen nahezu perfekt. Es gibt wenig was ich ändern würde. Man merkt dass es eine Oberklasse Limousine war und auch noch ist.

Auch mit seinen 20 Jahren stimmt die Qualität. Alle Schalter und Knöpfe sind am richtigen Ort und fühlen sich qualitativ hochwertig an.

Unterm Strich bekommt man sehr viel Auto für, noch, relativ wenig Geld.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests