• Online: 3.045

Mercedes E-Klasse W210 270 CDI Test

18.01.2015 12:23    |   Bericht erstellt von Junior99

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W210 270 CDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2685
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 363500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Junior99 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W210 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W210 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe mein Auto beim Kilometerstand 60.000 gekauft. Eigentlich mache ich nur regelmäßig nach Anzeige Oewechsel. Kraftstofffilter alle 60.000 gewechselt. Keilriemen alle 100.000 erneuert. Bei 130.00 und 233.000 die Stabilisatoren erneuert. Ist wieder fällig, er poltert. Bei 267.000 Niederdruckleitungen erneuert. Bei 268.000 alle Glühkerzen erneuert. Bei 278.000 Wasserpumpe erneuert. Beide Hinterfedern gebrochen, Riemenscheibe Lichtmaschine zerbrochen, Ladeluftleitungsgehäuse gebrochen. Bei 278.000 Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor erneuert (Motor drehte, aber sprang nicht an). Den Gebläseschalter erneuert (Gebläse lief mal normal, mal nur langsam). Bei 300.00 habe ich Getriebeölwechsel mit Wandlerspülung machen lassen. Na ja, Rostprobleme an hinteren Seitenteilen, Kotflügeln, Türkanten. 2006 beim km 170.000 wurde kostenlos bei Mercedes in Marne die Türen, Unterboden entrostet und neu versiegelt. Spurstangenköpfe li. und re. erneuert, hat jetzt wieder 2 Jahre TÜV.

Grüße Junior 99

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Kotflügel und Seitenteile hinten Rost

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Bei Autobahnfahrten bis 120km/h Verbrauch 5,9ltr.

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für die Größe des Fahrzeugs kleine Wendekreis

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Es dauert ziemlich lang, bis die Heizung warme Luft liefert.

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - Als Mercedesfahrer bleibst Du negativ.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 31226
Haftpflicht 400-500 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Spurstangenkopf (80 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wenn ich meine Kosten mit den Kosten meiner Fraus Auto vergleiche, liege ich damit deutlich darunter.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests