Mercedes E-Klasse W124 200 TE Test #30933
  • Online: 1.055

Mercedes E-Klasse W124 200 TE Test

24.10.2011 22:11    |   Bericht erstellt von 100591H40916

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse W124 200 TE
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 260000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1996
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von 100591H40916 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse W124 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse W124 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre den Wagen seit einem Jahr und bin topzufrieden.

Musste zwar das ÜSR machen lassen, aber ansonsten ist er fit wie neu:-)

Nur eine kleine Rostblasenbildung am Kotflügel vorne rechts sonst rostfrei auch von unten:D

Karosserie

4.0 von 5

Wenn man ab und zu mal unter den Wagen guckt und kleine Rostblasen gleich entfernt kein Sorgenkind!

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + alles gut erreichbar
  • - nix is mit Zierleisten/Schutzleisten

Antrieb

3.5 von 5

bei bergauffahrten auch nur leicht oder gar nich beladen, kaum ein schnelles vorankommen möglich

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + nix
  • - kommt bergauf kaum ausm quark

Fahrdynamik

4.0 von 5

er nimmt kleine fahrfehler nicht krumm und steckt sie gut weg

genau wie fahrbahnunebenheiten

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + schaukelt nicht auf
  • - nix

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + absolut langstreckentauglich
  • - kaum extras verfügbar

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + charm eines fast youngtimers
  • - ist halt kein neuwagen von der form her

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Versicherungsregion (PLZ) 53424
Haftpflicht 300-400 Euro ()
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Überspannungsrelais (65 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Bietet viel Platz wenn man ihn braucht, selbst im Fond

übersichtliche Technik, man kann also viel selber machen

gut für Langstrecken geeignet, wo ich ihn auch hauptsächlich fahre

Spritverbrauch mit 8-9 Litern bei etwa 120-130km/h, nach oben offen

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

hohe Steuer obwohl grüne Plakette

nicht viel Luxus, wie hochwertige Anlage etc

Verbrauch im Stadtverkehr sehr hoch mit etwa 12-14 Litern

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests