• Online: 1.326

Mercedes E-Klasse S212 220 T CDI Test

08.04.2022 18:45    |   Bericht erstellt von Brenzelle

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S212 220 T CDI
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 2143
HSN 1313
TSN BHK
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 192459 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Brenzelle 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S212 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S212 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + große Fensterflächen und dadurch sehr gute Rundumsicht
  • - Heckverschmutzung bei Schlechtwetter

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + durch die Tankvolumenvergrößerung hohe Reichweiten möglich
  • - Grundmasse zu hoch für die Motorleistung

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + bei Getriebestellung "S" kommt ein bisschen Freude auf beim Vortrieb
  • - Feststellbremse trotz bester Einstellung zu schwach und umständlich durch das Pedal zu nutzen

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Wichtig ist die richtige Wahl der Sonderausstattung, zB.: Intelligent Light System, eSSD, schw.AK, u.a. für mehr Spass beim Fahren
  • - umständliche Bedienung des Daimler Multi Infotainment Systems MBUX-Vorgänger

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mein 5 Mercedes der E-Klasse, langfristig gesehen immer ziemlich gut

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Dieser Raddampfer ist großer und gemütlicher Allrounder für Alle, die

wirklich mal was transportieren müssen - wollen.

Und in veredelter Ausstattung (bei mir weißes Vollleder, Multikontursitzen

und anderen nützlichen Extras) ein sehr liebgewonnener Tagesbegleiter.

Für mich praktisch, nützlich und schön.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für das hohe Grundgewicht von echten 2+ Tonnen ist dieser Motor

zu schwach. Das macht sich bei schon geringer Zuladung auf der

Autobahn - speziell den Kasseler Bergen - extrem bemerkbar, hier

fehlt dann einfach die Leistung.

Ausserdem sollten man sich über die Unterhaltskosten im Klaren sein.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0