• Online: 1.649

Mercedes E-Klasse W212 200 T CDI Test

28.08.2012 11:30    |   Bericht erstellt von warni28

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S212 200 T CDI
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 2143
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 23000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von warni28 5.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S212 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S212 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

auf über 23000 km

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + überragendes super bequemes Platzangebot
  • - könnte hinten für drei Personen etwas breiter sein

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + für die Größe super Verbrauchswerte
  • - manchmal wünscht man sich doch mehr Ps

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + klasse Fahrverhalten
  • - ?

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Komfort auf sehr hohem Stand
  • - Bei hohen Geschwindigkeiten brummig

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + unverwechselbar

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das 200 cdi T -Modell ist ein idealer Dauerläufer der sehr Komfortabel ist und jede Menge Platz bietet. 360 Nm ziehen ab 1500 U/min sehr gut durch ,aber trotzdem fehlt manchmal etwas Leistung .Dafür ist er aber in Anschaffung und Unterhalt günstiger als die " Großen".Start /Stop -autom. funktioniert in Verbindung mit der Top-Handschaltung einwandfrei. Straßenlage und Fahrverhalten sind spitze. Auch die Inneneinrichtung ist Zeitlos ellegant und die gesamte Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck.Leider ist der Preis doch recht hoch und die Wartungsabstände (1x imJahr oder 25 Tkm) nicht mehr Zeitgemäß. Alles in allem aber ein Tolles Auto.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer folgende Sachen für unabdingbar hält sollte einen größeren Motor wählen. :- Manchmal sind mehr Ps wünschenswert (beim Überholen oder schnellen Beschleunigen). Nur 5 -Gangautomatik erhältlich.

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

07.10.2013 14:29    |    Controller2411

Ich habe Gestern bei mir zu Hause im Fernsehen (auto motor und sport TV) einen Testbericht über

den neuen 200 CDI T-Modell mit 7G-Tronic gesehen.

Fazit war das der Tester das Auto als ausreichend, sparsam und einfach super fand, er hat aber auch zugegeben das es auf der Autobahn manchmal auch etwas flotter gehen könnte.

 

Ich fand den Test super und werden wahrscheinlich spätestens nächstes Jahr von meiner derzeitigen E300CDI Limousine (204PS) auf den neuen E200CDI T-Modell mit 136 PS umsteigen. Bei mir im Rhein Main Gebiet gibt es fast überall wo ich fahre Tempolimits und da reichen mir die 136 PS mit dem geringen Verbrauch alle mal aus. Wenn es sein muss läuft das Dickschiff auch knapp über 200 KmH und das ist doch schnell genug.

 

Beste Grüße

 

:)


27.04.2017 15:56    |    warni28

Nachtrag :Bin mitlerweile bei ca. 90 Tkm und habe eigentlich nichts hinzu zu fügen. Zum Glück keine größeren Störungen (Standheizung mußte gewächselt werden - komplett auf Kulanz). Verbrauch liegt bei sinniger Fahrweise über die Gesamtlaufzeit bei 5,6 L/ 100km. Wenn man sich anstrengt kommt man auf 4,2L fährt dann aber sehr ruhig. Auf der Autobahn gehts über 140/150 km/h aber auch langsam nach oben - logisch. Bei 180/190 km/h sind es so rund 9L was noch sehr gut ist.


05.05.2019 13:46    |    andreas412

4,2 Liter Wie hast Du das denn geschafft? Welche umdrehungszahl und geschwindigkeit?


Testbericht schreiben!