• Online: 3.242

Mercedes E-Klasse S211 200 T Kompressor Test

10.05.2016 20:29    |   Bericht erstellt von E320rob

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S211 200 T Kompressor
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1796
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 101500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von E320rob 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S211 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S211 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Bin ihn jetzt 30.000km gefahren und er ist 100.000km gelaufen.

 

Nach knappen 3 Jahren und ca. 30.000km kann ich sagen, ein durchaus zu empfehlendes Fahrzeug. Ruhig und souverän im Handling und mal abgesehen vom Freilaufrad (am Keilriemen) 170€ inkl. Montage waren auch keine weiteren ausserplanmäßigen Werkstattkosten fällig.

 

Etwas enttäuschend war für mich der Vergleich zum W210 E320 im Bezug auf den Spritverbrauch. Ich hatte mir ein höheres Einsparpotenzial gewünscht. Der S211 verbraucht in der Stadt zwischen 12-14 Litern, auf längern Strecken mit weniger Ampeln geht er auch auf 10-11 Liter runter.

 

Überlandfahten sind mit 8-9 Litern völlig okay, jedoch auf Autobahnen ab 140 km/h geht der Spritverbauch deutlich nach oben und ab 170 km/h deutlich über 12 Liter.

 

Summasumarum habe ich einen durschnittlichen Minderverbrauch gegenüber dem deutlich ältern E320 von 1-2Litern, was mir recht wenig erscheint und auch die Minderung an Durchzugskraft und Klang in keinsterweise kompensiert. Ich werde beim nächsten Benz wieder zu einer größeren Motorisierung tendieren.

 

So genug gemeckert. Der Benz ist gut und zuverlässig. Hat mich nie im Stich gelassen (wird auch pfleglich behandelt) und ist recht moderat im Unterhalt.

 

Trotz seines Alters kann er designtechnisch durchaus noch mit anderen neueren Modellen mithalten und wirkt immer noch modern.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kein Rost
  • + Gute Verarbeitung
  • - schnell Lackschäden bei Steinschlägen an Plastikteilen

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Agil und keinesfalls untermotorisiert
  • - zu durstig

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + trotz 1,8 Liter Hubraum erstaunlich

Komfort

4.5 von 5

Die vorderen Sitze sind im Bereich der Rückenlehne für großgewachsene zu kurz.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequem, komfortabel
  • - Sitzbacke am Vordersitz leider gerissen (Oberleder)

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + nach wie vor ein schönes Fahrzeug

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 45473
Haftpflicht 600-1.000 Euro (70%)
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Freilaufrad am Keilriemen (170 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein sehr zuverlässiges Fahrzeug, was je nach Ausstattung keine Wünsche offen lässt. Gutes Raumangebot für die ganze Familie, Fahrspaß inklusive und eben ein "Benz".

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer häufig die Rücksitze umklappen muss, sollte die Finger davon lassen - sehr umständlich!!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!