• Online: 946

Mercedes E-Klasse S210 300TD Test

24.02.2018 15:03    |   Bericht erstellt von meisterstille

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S210 300 TD T
Leistung 177 PS / 130 Kw
Hubraum 2996
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 396422 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/1997
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von meisterstille 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S210 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S210 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Auf der Suche nach einem großen UND bequemen Auto bin ich beim S210 hängen geblieben. Nach dem Testen von Passat, Superb und anderen Fahrzeugen war die Frage nach einem wirklich großen Kofferraum gelöst: S210.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

Als Ersatz für einen Sprinter sehr gut zu gebrauchen. 3 Leute und 2 Leitern samt Werkzeug - passt locker rein.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr großer Kofferraum
  • - Rost

Antrieb

3.5 von 5

Die 177 PS reichen locker aus, das regelmäßig gespülte Getriebe schaltet auch nach 20 Jahren noch butterweich...

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ruhig
  • - etwas laut

Fahrdynamik

4.0 von 5

Die Parameterlenkung ist wirklich hilfreich, bei den Bremsen wünsche ich mir manchmal ein Update - voll beladen wird es manchmal etwas träge beim Bremsen

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendekreis, auch beladen gut beherrschbar
  • - Bremsen könnten noch besser zupacken

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gleiten, einfach Gleiten
  • - die Dämmung ist beim Vormopf noch nicht so optimal

Emotion

5.0 von 5

Ein gepflegtes Exemplar als Handwerksbetrieb schafft allgemeine Anerkennung

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + zeitlos, langsam kommen die Bewunderer
  • - es ist immer noch ein Mercedes - Sternenklau inklusive

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 1.000-1.500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 3.000-5.000 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 1099
Haftpflicht über 2.000 Euro (100%)
Teilkasko 300-400 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Kugel-/Trag-/Führungsgelenk (1200 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Es ist ein riesiger Kofferraum, ein bequemer Sternenkreuzer, der im Alltag als Dienstwagen absolut zuverlässig die Kilometer abspult. 100.000 km im Jahr gleiten locker vorbei. Bei 500.000 km gibt es ein Zwischenfazit.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es ist ein Liebhaberfahrzeug. Man sollte Zeit und Liebe mitbringen, etwas Bastelgeschick und ein pralles Portemonnaie. Solide Technik trifft auf kleine Designfehler. Es gibt eine Durchrostgarantie - alles eine Frage der Zeit, wann das erste Rostloch wo erscheint....

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!