• Online: 2.434

Mercedes CLS C218 350 CDI Test

23.04.2016 13:04    |   Bericht erstellt von Bonnercls

Testfahrzeug Mercedes CLS C218 350 CDI
Leistung 265 PS / 195 Kw
Hubraum 2987
HSN 1313
TSN BSY
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 3000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Bonnercls 5.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes CLS C218 anzeigen Gesamtwertung Mercedes CLS C218 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe den Wagen als Tageszulassung gekauft. Er hat 258 PS. In den hier vorgegebenen PS Kategorien ist der noch gar nicht vorgesehen. Vor diesem CLS hatte ich einen JAGUAR XF ebenfalls als 6 Zylinder. Daraus resultiert mein Vergleichsempfinden.

Mercedes hatte ich bisher nur als E-Klasse Dienstwagen. Mit dem war ich einigermaßen zufrieden. Meine letzten 5 Fahrzeuge waren 2X AUDI A6, Chrysler 300C, 2 X JAGUAR XF. Alles jeweils Neufahrzeuge oder Tageszulassungen.

Karosserie

5.0 von 5

 

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Eine elegante Karosse die immer noch eines der elegantesten Fahrzeuge auf dem Markt darstellt
  • - Die Übersichtlichkeit ist Coupetypisch eingeschränkt. Dafür gibt es aber RFK`s.

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Guter Motor allerdings unter Last etwas lauter als bei meinem JAGUAR

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Obwohl ich ausschließlich positiv gewertet habe, liegt seine Stärke sicherlich im cruisen und nicht in der Kurvenhatz

Komfort

5.0 von 5

 

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Trotz Coupeform sind die hinteren Sitze für Normalgroße -auch in der Kopffreiheit- gut zu nutzen

Emotion

5.0 von 5

Ich habe das Sportfahrwerk -sportlich abgestimmt- geordert. Es gibt auch die Möglichkeit das Sportfahrwerk -komfortabel abgestimmt- zu bestellen. Im Sportpaket enthalten sind größere Bremsscheiben. Ich habe den subjektiven Eindruck, dass sich diese Ausstattung gelohnt hat.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Seine Stärke liegt im Komfort

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

1. Das Fahrzeug ist nach wie vor ein Hingucker.

2. Der 6 Zylinder-Diesel ist kraftvoll, schnell und dennoch sparsam

3. Der Wagen ist alltagstauglich ohne alltäglich zu sein.

4. Er ist sehr komfortabel und fordert geradezu zum cruisen auf.

5. Ich finde die Innenausstattung sehr wertig. Da ich Holz in der Ausstattung sehr mag, überzeugt mich die Innenausstattung sehr.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

1. Nichts

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests