• Online: 1.585

Mercedes CLK 208 Coupé 320 Test

14.11.2015 21:58    |   Bericht erstellt von Sambesi

Testfahrzeug Mercedes CLK 208 Coupé 320
Leistung 218 PS / 160 Kw
Hubraum 3199
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 98700 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Sambesi 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes CLK 208 Coupé anzeigen Gesamtwertung Mercedes CLK 208 Coupé 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nach 10 glücklichen Jahren mit einem Scorpio 2,9i kaufte ich im Januar 2015 einen Mercedes CLK 320 aus erster Rentnerhand. Scheckheftgepflegt und nie im Winter gefahren, drum absolut rostfrei. Ich fuhr ihn als Sommerauto von April bis Ende Oktober

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Der Wagen fährt sich sehr gut, der Benzinverbrauch lag anfangs bei ca. 15 Litern. Nachdem ich die komischerweise total abgenudelten Kerzen gewechselt hatte, pendelte er sich bei 11 bis 12 Litern im Stadtverkehr ein, über Land und Autobahn sind mit 8 Litern zu schaffen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Super Verarbeitung
  • - nach hinten nicht gerade übersichtlich

Antrieb

4.5 von 5

Die Automatik schaltet butterweich, bei Bedarf geht die Kiste ab wie die Feuerwehr. Die Straßenlage ist gut, die Lenkung weich aber direkt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Getriebe gut abgestimmt

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + kleiner Wendekreis

Komfort

5.0 von 5

Der Fahrersitz paßt durch die zahlreichen Verstellmöglichkeiten wie ein Maßanzug. Auch nach Langstrecken steigt man entspannt aus. Die sehr wirkungsvolle Heizung und die Klimaanlage sind gut zu dosieren, der Regensensor funktioniert perfekt. Das Tüpfelchen auf dem i ist das elektrische Heckfensterrollo. Braucht man unbedingt.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + perfekter Fahrersitz, unglaubliche Heizung
  • - Zustieg nach hinten beschwerlich

Emotion

4.5 von 5

Ich hätte nie gedacht, jemals einen Mercedes zu fahren, jetzt möchte ich nix anderes mehr.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + tolle Form

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Man bekommt für verhältnismäßig wenig Geld ein tolles Auto mit großem Komfort und guter Leistung. Der Unterhalt ist erschwinglich, wenn man die Wartung zum Teil selber machen kann.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es ist kein Auto für Sparfüchse. Die Übersichtlichkeit nach hinten leidet etwas durch die breite C-Säule.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests