• Online: 1.237

Mercedes CLK-Klasse C208 200 Kompressor Test

25.01.2012 23:51    |   Bericht erstellt von Egler

Testfahrzeug Mercedes CLK 208 Coupé 200 Kompressor
Leistung 192 PS / 141 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 180000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Egler 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes CLK 208 Coupé anzeigen Gesamtwertung Mercedes CLK 208 Coupé 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo,

ich fahre das Fahrzeug jeden Tag 60Km und dass jetzt schon seit immerhin 3,5 Jahren.

Im Winter wie im Sommer immer zuverlässig.

Trotz des hohen Alters von nun immerhin 12 Jahren, habe ich bisher in der Zeit die ich das Auto besitze, nur einmal was auserplanmäßiges erneuern müssen und das war der Bremslichtschalter für 15€.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Schön Groß
  • + Durch Italy modell kein Rost
  • + Stern auf der Haube
  • + Luxuriös
  • - Etwas unübersichtlich beim Rückwärts fahren

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + trotz dess kleinen 2Liter motörchen hat er gute leistung, die er auch auf die Straße bringt
  • + Heckantrieb sogut wie immer vom vorteil
  • + Trotz der 192PS hat er ein geringen Verbrauch
  • - das typisch haklige Mercedes Getriebe...

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + so ein langes Auto mit so einem kleinen Wendekreis da guckt jeder 2 mal
  • - nen Mercedes ist halt schwammig

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die bequemsten Sitze überhaupt
  • + Trotzdessen das der fond eher klein und eng ist, sitzt man sehr bequem
  • + Kliemaautomatik ist Top
  • - Etwas lauter wie andere Autos. Werden wohl die rahmenlosen Fenster sein

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein Design zum verlieben
  • - Er sieht sportlicher aus als er ist

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - (15 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Kann das Auto nur Jedem empfehlen, da es relativ Günstig zu bekommen ist und man nicht viel reinstecken muss.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 5

29.01.2012 09:00    |    Fensterheber12666

Wie kommt man auf 7-8 L pro 100 km?Das schaffe ich nicht mit 163 PS.


29.01.2012 17:28    |    Benz208

Ich hab auch den 163 Ps und 7-8 Liter wundern mich auch.. Ich bin seit dem Reset ca. 2500km gefahren und der Verbrauch liegt momentan bei 10,3 Litern..


04.02.2012 12:44    |    Druckluftschrauber49300

Wundert mich allerdings auch. Mein CLK 200 Kompressor (163 PS) mit Automatik braucht auf Langstrecke (nur Autobahn) ca. 8,0 - 9,0 l je nach Fahrweise. Auf der Kurzstrecke sind es ehrlicherweise ca. 9,0 - 10,0 l.


01.05.2014 17:57    |    mikel323fba

Hab nen 136 PS Motor aber selbst da krieg ich es nur hin wenn ich die letzten 20-30 km schiebe.....auf 7-7,5Liter.....mach ich was falsch?


25.10.2021 22:44    |    Headhunter242

Ich hab zwar nen Daumen hoch für den Beitrag gegeben, aber ich kann nur jeden Warnen, der glaubt 7-7,5 L seien realistisch :)).

 

Ich freu mich auch über den "italienischen" Stern aber wenn ich ihn auf der Autobahn wirklich mal ganz sanft fahre, dann komm ich wohl auf 9-9,2 Liter (meine Fahrweise ist wahrscheinlich nicht ganz der Norm entsprechend, also wird auch weniger machbar sein - aber wenn ich Sprit paren wollte, wären 192 PS aus 99 wohl nicht meine erste Wahl gewesen - zumal der Wagen trotz der kleinen Maschine dennoch gern zum "drauftreten" verleitet.

 

Meist lieg ich allerdings wirklich bei 11,5-12 Liter... höher dann jedoch auch nicht...

 

Dem Rest kann ich nur zustimmen, vor allem ist es mein erstes Fahrzeug bei dem mir überhaupt auffällt, wie klein der Wendekreis bei einem optisch doch schnittigen Coupe sein kann. Selbst mein kleineres Astra G Coupe holt deutlich weiter aus...:)).


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests