• Online: 3.980

Mercedes CLK 208 Cabrio 430 Test

28.06.2019 00:49    |   Bericht erstellt von bravozulu1

Testfahrzeug Mercedes CLK 430
Leistung 279 PS / 205 Kw
Hubraum 4266
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 200000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von bravozulu1 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes CLK 208 Cabrio anzeigen Gesamtwertung Mercedes CLK 208 Cabrio 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

wird von mir als reines Schönwetterfahrzeug von April bis Oktober im Hamburger Regionalbereich gefahren.

Galerie

Karosserie

2.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + stabile Strassenlage,solide Verarbeitung
  • - die hinteren Sitzgelegenheiten bieten wenig Platz

Antrieb

4.5 von 5

ein paar Worte zum Verbrauch :

die benötigte Treibstoffmenge ist spürbar von der Fahrweise abhängig. Beladung oder Tempo ist erstaunlicherweise eher minderbedeutend. Entscheidenden Einfluß hat die Fahrweise. Wird das Fahrzeug ungestört und gleichmäßig zwischen 140 - 150 KM/h auf längeren Strecken per Tempomat auf der Autobahn bewegt, sinkt der Verbrauch auf unter 8 L / 100 KM, was einen 4,3 L - Motor mit seinen 8 Zylindern zu einem Sparschweinchen macht. Stadtverkehr zur Rushhour mit häufigem Stop-und-Go-Zähfluß hingegen ist DER Benzinkiller und läßt den Verbrauch auf 15-16 L anschwellen. Hochstartkavaliere und Vollgasritter kommen natürlich locker an die 20 L-Grenze und sind sicher schnell gern gesehenen Tankstellenbesucher.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + der 430er mit 279 PS ist schon eine kleine Rakete

Fahrdynamik

5.0 von 5

die Fahrzeugkomponenten wie Lenkung, Federung, Verwindungsteifheit, Gewichtsverteilung, etc. sind gut aufeinander abgestimmt.

Das Fahrzeugverhalten im Lastbereich bei Vollgas oder auch bei Vollbremsung ist beeindruckend professionell.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ausgereiftes Modell

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - die Fahrzeuginnengeräusche sind beim Cabrio halt etwas lauter

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + edel,elegant,formvollendet, ........aber Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters.....

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der CLK ist eine edle,elegante und unaufdringlich überlegene Erscheinung. Allerdings hat die Persönlichkeit des Fahrers entscheidenden Anteil daran, ob das Fahrzeug in der Aussenwirkung als souveräner Gentleman oder überheblicher Angeber wahrgenommen wird.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

das Auto braucht eine trockene Garage,sonst rottet das Stoffdach weg. Außerdem schadet die permanente erhöhte Luftfeuchtigkeit in der dunklen Jahreszeit langfristig der Elektronik.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!