• Online: 1.285

Mercedes CL C215 500 Test

28.06.2015 11:55    |   Bericht erstellt von Dominik2905

Testfahrzeug Mercedes CL C215 500
Leistung 306 PS / 225 Kw
Hubraum 4966
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 148000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2000
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Dominik2905 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes CL C215 anzeigen Gesamtwertung Mercedes CL C215 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug ist jetzt seit 1 Jahr in unserem Familienbesitz und wird täglich als Alltagsfahrzeug genutzt.

Bisherig wurden 13.000 Km gefahren - Langstrecke und Stadtverkehr haben sich hier bisher die Waage gehalten....

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Das Platzangebot ist für ein Coupe mehr als OK, selbst im Fond ist es ausreichend wenn nicht gerade ein 2 meter Mann oder Frau einsteigt.

Der Kofferraum ist vom Platz her fast unschlagbar - viel Platz (man bedenke immer wieder das man von einem Coupe spricht)

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Super Platzangebot
  • - Größere Personen haben im Fon etwas Probleme

Antrieb

5.0 von 5

Die Motorleistung ist entsprechend einem 5 l V8 vollkommen Ok und angemessen. Das Fahrzeug macht in jeder Lebenslage viel spaß! An Kraft fehlt es zu keinem Zeitpunkt. Getriebe ist Top, für sportliche Einsätze macht es sich allerdings besser mit der Tiptronik (manuelle schaltung) zu fahren! Die Leistungs-effiziens ist auf Tiptronik einfach höher. Fahren auf normaler Automatik macht besonders bei ruhiger Fahrweise sin und auch Spaß.

Klar das der Verbrauch deutlich höher ist als in einem 4 Zylinder - darüber muss man nicht reden.

Durchschnittsverbrauch

innerorts: 16 - 18 l

Außerorts:11 - 14 l

 

Die Reichweite pro Tankfüllung liegt bei mir durchschnittlich bei 475 km!

Ich muss aber dazu sagen das ich ausschließlich bei Aral Ultimate 102 Tanke! Ob das am ende die Reichweite erhöht weiß ich nicht - nur zur info!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Starker Motor, Durchzug
  • - Verbrauch - aber nur bedingt als Kontra!

Fahrdynamik

4.5 von 5

Beschleunigung ist für 306 PS Fantastisch. Das Fahrverhalten kann man überwiegend dem ABC Fahrwerk auf die Fahne schreiben!

Von den unsagbar hohen kosten die dieses Fahrwerk verursachen kann mal abgesehen, ist es doch das beste was ich jemals gefahren bin!!! Der ausgleich von Wank und Nickbewegungen macht dieses Fahrwerk so einzigartig! Auf der Autobahn kann man mit hoher Geschwindigkeit so präzise wie ein Schienenfahrzeug durch die Kurven ziehen - Seitenneigung gibt es einfach nicht. Dies erhöht natürlich enorm die Fahrsicherheit.

ABC Fahrwerk = mehr geht nicht!

 

Die Lenkung ist meiner Meinung nach durchschnittlich. Ich habe ein Nagelneues Lenkgetriebe verbaut, es ist also nichts ausgeleiert oder ähnliches. Ich würde mir die Lenkung etwas direkter wünschen

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ABC Fahrwerk
  • - Hohe kosten wenn selbiges defekt ist

Komfort

4.5 von 5

In diesen Themenbereich ragt die Bequemlichkeit der Sitze heraus! Die Sitzbelüftung setzt natürlich in Sachen Komfort noch einen drauf.

 

Als absolut unschlagbar gilt bei mir die Klimaanlage - Power ohne Ende. Auch bei 40 Grad im Schatten ist das Fahrzeug in kürzester Zeit runtergekühlt!!

Auch nach 15 Jahren hat die Klima keinen Flüssigkeitsverlust (wurde vor kurzem erst gecheckt)

5 Sterne....

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Top Klimaanlage
  • - 0,00

Emotion

3.5 von 5

Emotion kann ich hier nicht beschreiben - muss jeder selbst erleben!

 

Das Image ist leider nicht so toll - da das Fahrzeug zu einem guten Kurs zu bekommen ist wird es leider in den meisten Fällen vom Ali um die Ecke runtergeritten und landet dann irgendwann bei Ebay mit der Überschrift "Schlachtfest" - sehr schade!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Einzigartiges Fahrzeug
  • - Image

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 5.000-7.000 Euro
Haftpflicht 600-1.000 Euro (40%)
Teilkasko 1.000-2.000 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Lenkgetriebe, Motorlüfter, Thermostat, Bremsschläuche, Kabelbaum Heckklappe, div. Kleinteile - Spurstangen usw. (6073 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich denke der c215 ist ein Auto was man lieben muss! Tut man dies nicht sollte man die Finger von lassen!

Liebt man Ihn so hat man etwas wirklich besonderes was man nicht jeden Tag 100 mal rumfahren sieht! Ich persönlich sehe vielleicht 1 pro Monat!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Man sollte sich im klaren darüber sein das ein solches Fahrzeug in jeder Lebenslage kostenintensiv ist!

Die Anschaffungskosten sind beim C215 das kleinste Übel!

Sehr hohe Erhaltungskosten.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

20.09.2015 23:21    |    Gelöscht779704

Mein sagt immer wegen dem ABC Fahrwerk das ist so empfindlich ist??????...

11.10.2015 21:27    |    Dominik2905

Empfindlich ist es bei fehlender Wartung auf jeden Fall! Jedes Teil was Kaput geht kostet im Schnitt 1200 - 1400 €. Schnell können einige Tausend Euro zusammen kommen. Leider habe ich das in letzter Zeit alles durch . . . aber wenn man dann wieder auf dem neusten Stand ist macht es wieder Spaß :-)

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests