Ford Focus Mk3 2.0 Test #179614
  • Online: 2.041

Ford Focus Mk3 2.0 Test

11.08.2016 07:18    |   Bericht erstellt von fri-ge

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W205 220 d
Leistung 194 PS / 143 Kw
Hubraum 1950
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 20000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von fri-ge 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse W205 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W205 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nachdem ich bereits einen Ford Focus DYB Baujahr 2012 vier Jahre mit vollster Zufriedenheit über 60.000 km gefahren habe, habe ich mir aus diesem Grund im Juli 2016 das neue Faceliftmodel als Jahreswagen gekauft.

 

Allerdings diesesmal mit Powershiftgetriebe und 150 PS Leistung, welches den Handschalter überhaupt nicht vermissen lässt.

 

Wenn dieser Wagen wieder so gut und zuverlässig ist wie der Vorgänger, dann muss ich sagen: "Die Ford-Leute haben einen guten Job gemacht"

 

So gut und so zuverlässig das Fahrzeug auch ist, gibt es doch einen Kritikpunkt. Die Verarbeitung ist stellenweise doch sehr rustikal, das geht mit Sicherheit noch besser!

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Guter pflegeleichter Lack
  • - Mäßige Verarbeitung

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sparsamer Motor
  • - Leichtes Turboloch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sportliches Fahrverhalten
  • - Riesiger Wendekreis

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Tolles Fahrverhalten, keinerlei Zicken
  • - Es gibt nichts negatives zu berichten

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sportliches Design
  • - funzeliges Licht

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 9
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

War die letzten 4 Jahre bis auf einigen Verarbeitungsmängeln sehr zufrieden mit diesem Fahrzeug-

 

Aus praktischen und optischen Gründen würde ich den Kombi immer der Limousine vorziehen, deshalb habe ich mir wieder den Ford Focus Turnier gekauft.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

23.09.2016 08:37    |    frostixxl

Erstzulassung 7/2015 und Du warst die letzten 4 Jahren zufrieden mit dem Wagen ?

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests