Mercedes C-Klasse W203 180 Kompressor Test #144393
  • Online: 3.493

Mercedes C-Klasse W203 180 Kompressor Test

22.11.2014 09:40    |   Bericht erstellt von KeinAutoNarr

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W203 180 Kompressor
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 1796
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 133000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2002
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von KeinAutoNarr 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse W203 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W203 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

fast täglich überwiegend im Kurzenstreckenbetrieb (2-4km) im Einsatz

Karosserie

4.5 von 5

Für das alter macht der Innenraum noch einiges her. Keine veschliessenen Sitzen vom ständigen ein/aussteigen oder dergleichen

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Turbomotor
  • - kein Kombi geholt, wäre aufm dem Bau/Transport sinnvoll

Antrieb

4.5 von 5

passt alles gut, für eine 143PS Beziner

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Getriebe war etwas hakelig wenn kalt draußen. Nach Ölwechsel, wurde es viel besser, LM

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + rel. kleiner Wendekreis
  • - klar, 180PS wären spaßiger, aber dank Kompressor erstaunlich agil selbst bei 1800upm

Komfort

4.5 von 5

Passt

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Mercedes Standard eben :)
  • - Lüftung hat gefühlt ein wenig nachgelassen

Emotion

4.0 von 5

Design ist Geschmackssache

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + seitlich hui
  • - von vorne eher naja.

Unterhaltskosten

Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Starter defekt vor 2 Jahren (250 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Verbrauch völlig OK, dazu auf der Autobahn ein sehr guter cw Wert. Komfortabel, zuverlässig für sein alter. Guter Motor, der mit 5l deutschem Markenöl für 22 Euro den Kanister richtig gut läuft.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Nicht wirklich was relevantes zum Meckern

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!