• Online: 4.809

Mercedes C-Klasse S205 350 e Test

12.10.2015 18:52    |   Bericht erstellt von RentnerohneHut

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse S205 350 e
Leistung 279 PS / 205 Kw
Hubraum 1991
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 5000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von RentnerohneHut 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse S205 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse S205 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

2015 als "mein Auto" gegen Audi A3 2,0 TDI DPF 170 PS eingetauscht. Fahrprofil ist Freizeitfahrten, Materialtransport zur Nordseeküste für mein Haupthobby, den Segelsport. Zu Hause: kein Weg zur Arbeitsstätte mehr, aber gelegentlich einkaufen. Nach einem Vierteljahr, 5000 km, ein paar Bewertungen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + entspricht meiner Vorstellung "Luxusauto"
  • - Wirtschaftlichkeit vielleicht nicht optimal

Antrieb

4.0 von 5

Plug-In-Hybrid ist eine ganz neue Erfahrung, die man nach langer Beobachtung bewerten muss. Unheimlich leise im Elektrobetrieb, wirkt sich aber nur im Stadteinsatz aus. Im Streckeneinsatz ist es relativ egal, ob man zu Hause 25 km elektrisch zugetankt hat. Benzinverbrauch ist halt höher als Diesel, Auto hat auch zusätzlich 220 kg Batterie an Bord. Leistung/Drehmoment ist natürlich eine andere Kategorie als ich sie bisher kenne.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + leise leise und leistungsstark
  • - Reichweite (Benzintank) zu klein. Elektro könnte auch weiter sein

Fahrdynamik

4.5 von 5

Noch nicht alle Varianten beurteilungsfähig ausgetestet. Kann aber durch persönliche Einstellungen Sport / Comfort / Individuell gesteuert werde. Zur Beurteilung der AIRMATIC fehlt mir der Vergleich. Mit der Mischbereifung 19" / 255 hinten auf Runflats habe ich mir wohl Fahrdynamik für zusätzliche Härte eingekauft.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ich muss keine Grenzbereiche mehr ausprobieren, dafür auf jeden Fall ok
  • - muss ich die harte Bereifung haben?

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + andere Kategorie als meine bisherigen Autos (50 Jahre)

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Befriedigt meine Ingenieurs-Neugier nach der Plu-In-Technik

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Leistungsstarke Reiselimousine. Perfekt verarbeitet.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Knappe Reichweite mit ca.600 km. Elektrische Reichweite nicht ganz nach meinen Erwartungen. Verbrauch mit 7,5 l Super vielleicht zu hoch im Vergleich zu Diesel oder Berichten hier in MT.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!