• Online: 3.658

Mercedes C-Klasse CL203 200 Kompressor Test

29.07.2011 09:39    |   Bericht erstellt von Merowinger

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé 200 Kompressor
Leistung 163 PS / 120 Kw
Hubraum 1796
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 71000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2002
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Merowinger 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse CL203 Sportcoupé 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre das Fahrzeug seit April 2004 und habe es als jungen Gebrauchten mit einem damaligen Kilometerstand von 17500 km von einem Händler gekauft. Das Fahrzeug wird überwiegend auf Land- und Bundesstraßen gefahren, hin und wieder auch AB. Innerorts so gut wie gar nicht. Pro Jahre fahre ich mit dem Wagen etwa 7000 bis 8000 km, was natürlich weit unter dem Durchschnitt liegt.

Karosserie

4.0 von 5

Das Fahrzeug hat meine Erwartungen erfüllt, mit einer Ausnahme. Leider verursacht das Panoramaschiebedach in geschlossenem Zustand unangenehme Geräusche, welche sich bis heute nicht dauerhaft abstellen ließen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + vom oft geschilderten Rost bisher verschont geblieben

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + für ein Fahrzeug mit so viel PS ein durchaus moderater Verbrauch

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - wird zwar als Sportcoupe beworben, aber jeder 3er BMW ist straffer

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr effiziente Sitzheizung

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - das Heck könnte gelungener sein und sollte nicht so abrupt enden

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 47661
Haftpflicht bis 200 Euro (45%)
Teilkasko 50-100 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Als junger Gebrauchter ein verhältnismäßig günstiger Einstieg in die Mercedes-Welt. Man ist nie untermotorisiert und hat immer genüg Reserven. Auch ist das Kofferraumvolumen überraschend groß.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das Panoramaschiebedach bei den Vor-Mopf-Modellen knarzt leider in geschlossenem Zustand unangenehm.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!