• Online: 4.965

Mercedes B-Klasse W246 180 Test

24.01.2013 17:46    |   Bericht erstellt von Fischmehl

Testfahrzeug Mercedes B-Klasse W246 180
Leistung 122 PS / 90 Kw
Hubraum 1595
Aufbauart Van
Kilometerstand 9200 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Fischmehl 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes B-Klasse W246 anzeigen Gesamtwertung Mercedes B-Klasse W246 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe meine B-Klasse aus Rastatt selbst abgeholt und wie ich zu Hause war hatte er schon 1200 Km auf dem Tacho. Was mir als erstes aufgefallen ist war der Verbrauch, ich bin mit einem Durchschnitt von

103 Km pro Stunde 780 Km gefahren der Bordcomputer zeigte 6;2 Liter an. Meine alte B-Klasse verbrauchte zwischen 8 - 9 Liter. Der Geräuschpegel ist auch zurück gegangen und wenn ich das ganze Auto so betrachte ist die neue B-Klasse von der Ausstattung eher ein Mecedes als wie die alte B-Klasse. Seit neusten meldet sich der Motor beim Anlassen und Abstellen mit einem Geräusch als wenn eine Kuh blöckt oder ein Hirsch röhrt. Bin da mit in der Werkstatt gewesen die konnten nichts feststellen, weil das Geräusch nicht auftrat, aber einen Tag später hat es mir den Gefallen getan es war wieder da. An den getauschten Schalthebeln und den versetzten Tankverschluß habe ich mich langsam gewöhnt, bin zu Anfang falsch an die Tanksäule gefahren. Das der Schalthebel jetzt am Lenkrad ist hat den Nachteil, man weiß nicht mehr wohin man mit der rechten Hand soll (Automatic).

Was ich nicht gut finde ist das Mercedes sich mit dem niedrigen Verbrauch for die Brust schlägt, beim Besuch in der Werkstatt habe ich nebenbei erfahren das der Motor von Renault geliefert wird !!!!!!:confused: Somit ist die B-Klasse von Mercedes auch schon eine

Koproduction aus Europa, ein Werk in Ungarn, Motor aus Frankreich, Reifen aus Japan usw. An die schlecht schließende Kofferraumklappe haben meine Frau und ich auch langsam gewöhnt, ein Fall für die Inspektion. Soweit bin ich mit meiner B-Klasse zufrieden, ich hoffe nur das sie nicht die gleichen Macken bekommt wie die Alte, 3 neue Türen, Kaufferaumhaube neu gespritzt, Beifahrer Sitzstoff neu, sämtliche Chromteile neu, Anlasser 2 Tage vor Fahrzeugwechsel kaputt, bei abgabe des Autos hat die Klimaanlage den Geist aufgegeben und trotzdem habe ich mich zum Kauf der neuen B-Klasse überreden lassen, denn bis jetzt habe ich von dem Auto einen guten Eindruck.

Fischmehl

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Motrhaube etwas zu lang

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Der Tank ist zu klein, mann hätte den Reserveradraum mit nutzen können.

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Wendekreis könnte kleiner sein

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Seitenluftdüsen müßten besser auf die Scheibe blasen

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das Auto ist ganz gut gelungen

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wenn sich keiner an den doch ziemlich hohen Preis stört würde ich ihm das Auto empfehlen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests