• Online: 1.937

Mercedes B-Klasse W246 180 Test

21.12.2015 20:11    |   Bericht erstellt von daddeddy

Testfahrzeug Mercedes B-Klasse W246 180
Leistung 122 PS / 90 Kw
Hubraum 1595
Aufbauart Van
Kilometerstand 14800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von daddeddy 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes B-Klasse W246 anzeigen Gesamtwertung Mercedes B-Klasse W246 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre nur privat.

Auf Strecke sehr niedriger Benzinverbrauch.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr guter Kofferraum

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Tempomat top zu bedienen. Den kann man auch als Bremse nutzen.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Überholen will geplant sein. Mag bei größeren Motoren anders sein.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Heizung braucht lange zum erwärmen des Innenraumes

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - weckt hier keine. Scheint aber ganz solide.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Platzangebot ist auf allen Sitzen sehr gut und auch die bedienung ist Kinder leicht. Allerdings sollte man auf die Energiesparreifen verzichten, den die sind einfach zu hart. Das Federungsverhalten ist einfach nicht DB. Mit den jetzigen Winterreifen ist das wesentlich komfortabler.

Leider kann man nicht sehen, wo das Fahrzeug anfängt. D.h. es ist nach vorn völlig unübersichtlich.

Die Standheizung, die mir wichtig war ist nicht so wie ich mir dasd vorgestellt habe und kenne. Leider erwärmt sie nicht den Motor mit und somit fährt man mit kaltem Motor los. Das kenne ich anders. Den Innerraum erwärmt sie allerdings gut, vorausgesetz die Batt. ist immer voll.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Übersicht nach vorn schlecht.

Service zu teuer und zu häufig. Nicht Zeitgemäß.

Fahrwerk zu hart.

Tank zu klein.

Standheizung taugt nichts.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests