• Online: 5.605

Mercedes A-Klasse W177 250 e Test

20.04.2020 13:40    |   Bericht erstellt von Inge-Anna

Testfahrzeug Mercedes A-Klasse W177 250 e
Leistung 218 PS / 160 Kw
Hubraum 1332
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 3923 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2020
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Inge-Anna 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes A-Klasse W177 anzeigen Gesamtwertung Mercedes A-Klasse W177 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hab das Auto jetzt ca 6 Wochen und bin damit über 3000km unter den verschiedensten Bedingungen nicht gerade "zögerlich" gefahren. Außer einem etwas härterem Abrollgeräusch bin ich sehr zufrieden.

Straßenlage, Komfort sowie sportliche Fahrwerte ganz exzellent.

Das erwähnte Abrollgeräusch mag aus dem erhöhten Luftdruck (vorne 2,9 und hinten 2,6 bar) oder an den umgelegten Rücksitzen liegen, mir kam es vorher etwas ruhiger vor. Vielleicht ist aber auch die "einfachere" Hinterachsaufhängung schuld, den Hybrid gibt es leider nicht mit Mehrlenkerhinterachse.

Der Benzinverbrauch hängt natürlich ganz von der privaten Fahrweise und vor allem hier mit dem fleissigen Aufladen an der Steckdose ab. Mein letzter Stand: auf 3232km 156,01 l Benzin E10 getankt. Seit dem bin ich jetzt ca. 700km gefahren und die Tankuhr zeigt noch 351km Restreichweite an. Wenn die HV-Batterie über ihrer "Wohlfühltemperatur"

gehalten wird zeigt das Display Reichweiten von über 65km an. Diese habe ich auch schon mehrfach rein elektrisch erfahren. Zur Zeit also alles "SUPER" bei mir, hoffentlich bleibts auch in Zukunft so!

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + prima Assistenzsysteme
  • - Preis

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mehr als genug Leistung
  • - bei hohem Tempo durstig

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - hohes Gewicht

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + fast alles ist optimal einstellbar
  • - Kopfstützen der AMG-Line nicht verstellbar

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr stimmiges Paket

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

sehr sportliches Fahrwerk,

gute Leistungswerte beim Fahren

sehr gute Verbrauchswerte

mir gefällt das Auto ausgesprochen gut

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

die dunkle Innenausstattung fordert zu regelmäßigem Putzen auf

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests