• Online: 4.211

Mercedes A-Klasse W176 200 Test

06.11.2014 22:30    |   Bericht erstellt von Thommy3103

Testfahrzeug Mercedes A-Klasse W176 200
Leistung 156 PS / 115 Kw
Hubraum 1596
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 11000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Thommy3103 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes A-Klasse W176 anzeigen Gesamtwertung Mercedes A-Klasse W176 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe den Wagen vor einer Woche bei einer MB-Niederlassung gekauft. Seitdem Autobahn, Überland und Stadt gefahren. Ebene Strecken und schlechte Straßen. Alles dabei.

Karosserie

4.0 von 5

Vorneweg, alle Vor- und Nachteile beiseite - das ist das absolut geilste Auto, das ich je gefahren bin, Punkt.

Vorteile:

- Fahrwerk nicht zu hart nicht zu weich, komfortabel sportlich

- der Motor ist ein Sahnestück, durchzugsstark, laufruhig, kraftvoll

- Lenkung sehr präzise und leichtgängig

- perfekte Sportsitze

- die vielen kleinen, feinen Details, wie etwa der Deckel vom 12V-Anschluß mit Feder zum wieder schließen oder das Band mit Haken am Kofferraumboden, damit dieser oben bleibt

- die Türen schließen mit einem satten Fump

- entgegen vieler anderer Meinungen, denke ich, dass das Platzangebot in Ordnung ist, selbst hinter mir als Fahrer (196cm) kann man noch sitzen - natürlich nicht wenn man auch 1,96 ist ... es ist ja schließlich Kompaktklasse

- letztlich das Gesamtbild - ich wollte einen Kompakten, was steht u.a. zur Auswahl? Golf - sicher nahezu perfekt, ausgereift, aber weckt keine Emotion; A3 Sportback - auch ziemlich perfekt, mehr Platz, aber hat man sich auch schon dran sattsehen; 1er BMW - gefällt mir schlicht nicht; Die neue A-Klasse hat mir auf Anhieb gefallen und mich vollauf überzeugt.

- die Thermotronic ist vom feinsten

 

Nachteil:

- o.k. Kofferraum könnt größer sein

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Knarzen im Gurtkasten

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Durchzugsstark, kraftvoll

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sportlich, komfortabel, super Straßenlage

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + So komfortabel wie ich es mir für einen Kompakten von MB wünsche

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + na, der ist ja wohl pure Emotion !!!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Vorneweg, alle Vor- und Nachteile beiseite - das ist das absolut geilste Auto, das ich je gefahren bin, Punkt.

Vorteile:

- Fahrwerk nicht zu hart nicht zu weich, komfortabel sportlich

- der Motor ist ein Sahnestück, durchzugsstark, laufruhig, kraftvoll

- Lenkung sehr präzise und leichtgängig

- perfekte Sportsitze

- die vielen kleinen, feinen Details, wie etwa der Deckel vom 12V-Anschluß mit Feder zum wieder schließen oder das Band mit Haken am Kofferraumboden, damit dieser oben bleibt

- die Türen schließen mit einem satten Fump

- entgegen vieler anderer Meinungen, denke ich, dass das Platzangebot in Ordnung ist, selbst hinter mir als Fahrer (196cm) kann man noch sitzen - natürlich nicht wenn man auch 1,96 ist ... es ist ja schließlich Kompaktklasse

- letztlich das Gesamtbild - ich wollte einen Kompakten, was steht u.a. zur Auswahl? Golf - sicher nahezu perfekt, ausgereift, aber weckt keine Emotion; A3 Sportback - auch ziemlich perfekt, mehr Platz, aber hat man sich auch schon dran sattsehen; 1er BMW - gefällt mir schlicht nicht; Die neue A-Klasse hat mir auf Anhieb gefallen und mich vollauf überzeugt.

- die Thermotronic ist vom feinsten

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Nachteil:

- o.k. Kofferraum könnt größer sein

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
50% von 2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!