• Online: 3.842

Mazda 6 III (GJ) Skyactive-D 2.2 Test

07.09.2014 18:57    |   Bericht erstellt von GTI30

Testfahrzeug Mazda 6 GJ/GL 2.2 Skyactiv-D 175
Leistung 175 PS / 129 Kw
Hubraum 2191
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 1000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2014
Nutzungssituation Qulifying des Rekordjäger Events auf dem Hockenheimring.
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von GTI30 3.5 von 5
weitere Tests zu Mazda 6 GJ/GL anzeigen Gesamtwertung Mazda 6 GJ/GL 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug wurde im Rahmen des Rekordjäger Events auf der Kurzanbindung des Hockenheimringes ( 1 Runde )getestet.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Das Platzangebot ist super fast schon zu gross, Kofferaum riesig, Übersicht ist ok.
  • - mir fällt nichts ein

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor passt sehr gut zu dem Fahrzeug, für einen Diesel laufruhig, sattes Drehmoment, drehfreudigtoller Motor
  • - die Schaltung hatte kurze Schaltwege, aber unexakt und schwammig hier vielleicht die Automatik wählen

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Beschleunigung und Fahrverhalten top, jedoch drückte der schwere Dieselmotor das Fahrzeug ins untersteuern , aber ansonsten narrensicheres Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + ein bequemer Reisewagen, die Bedienung ist selbsterklärend, die Innengeräusche halten sich in Grenzen, der Motor ist in unteren und mittleren Drehzahlen sehr laufruhig

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - das Fahrzeug spricht mich nicht an ist aber temperamentvoll und komfortabel

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Mazda wurde von mir eine Runde auf der Kurzanbindung auf dem

Hockenheimring gefahren. Das Platzangebot vorne ist grosszügig.

Die Bedienung ist selbsterklärend. Der Qualitätseindruck und Materialhaptik ist für diese Preisklasse bemerkenswert!

Im Fahrerlager stand ein Mazda 6 mit besonderen Lederausstung ( das Testfahrzeug hatte einfacheres Leder) diese hatte Oberklassen Niveau. Dagegen ist das Dakota-Leder von BMW eine Lachnummer. Dies nur mal am Rande erwähnt. Die Sitzposition ist sehr gut, wieder bedingt durch die vielen Verstellmöglichkeiten der Sitze und des Volants. Der Dieselmotor ist ein quell der Freude. Sattes Drehmoment, eine tolle Beschleunigung verbunden mit sagenhaften Drehfreudigkeit. Der Maschinist wirkt nicht angestrengt und hatte eine positive Geräuschkulisse. Nur im oberen Drehzahlbereich deutlich vernehmbar. Das Fahrwerk ist komfortabel und narrensicher. Einzig durch den "schweren Dieselmotor" war verstärktes untersteuern in zu schnell angegangen Kurven zu verzeichnen. Die Bremsen könnten etwas bissiger zupacken.

 

Fazit: Wer einen Mittelklasse-Wagen sucht findet mit der Nummer 6 von Mazda eine gute alternative zu den deutschen Mitbewerbern.

Der Qualitäts- sowie der Gesamteindruck ist sehr positiv fast schon Premium.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das Fahrzeug kann ich all denen nicht empfehlen die ein sportliches

Livestyle-Fahrzeug im Mittelklasse-Segment suchen.

Für mich wäre das Fahrzeug zu gross aber das muss ja jeder selbst entscheiden

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!