• Online: 5.556

Mazda 6 3 (GJ) 2.0 Skyactiv-G 165 Kombi Test

25.01.2018 10:01    |   Bericht erstellt von CH_330d

Testfahrzeug Mazda 6 GJ/GL 2.0 Skyactiv-G 165 Kombi
Leistung 165 PS / 121 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 50000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von CH_330d 4.0 von 5
weitere Tests zu Mazda 6 GJ/GL anzeigen Gesamtwertung Mazda 6 GJ/GL 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug nun seit 35'000 km. Gekauft mit 15'000 KM.

 

Ich habe versucht so objektiv wie möglich zu sein (siehe Pro und Contra Liste)

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Leder im Amaturenbrett
  • - Mittelkonsole etwas instabil (wackelt bei Druck)

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Top Verbrauch für einen Benziner
  • - etwas durchzugsschwach

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Angenehmes Fahrverhalten
  • + Die Lenkung gefällt mir sehr gut. Sie ist direkt und nicht zu weich aber auch nicht zu streng
  • - Bremsen sind nicht standfest

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gute Sitze (Langstrecken tauglich)
  • - Fahrwerk neigt zum hoppeln bei unebehnheiten (17 Zoll Felgen)
  • - Auf der Autobahn zu hohe Geräuschkulisse

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schickes Design (Geschmackssache)

Unterhaltskosten

Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Bremsscheiben verzogen (250 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + Gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • + gute Ergonomie und somit Langstrecken tauglich
  • + Sehr guter Verbrauch (sparsam)
  • + Fährt sich angenehm
  • + Motor, Getriebe und Lenkung sind harmonisch abgestimmt
  • + gutes LED Licht
  • + nützliche Features wie Querverkehrwarner etc.
  • + Mechanisch solide (vom Eindruck her, wird sich aber erst noch zeigen bei höheren Laufleistungen)
  • + schickes Design (ist natürlich Geschmackssache)
  • - Im Detail etwas nachlässig (Wackelnde Mittelkonsole etc.)
  • - hohe Windgeräusche
  • - Etwas durchzugsschwach
  • - Bremsen klar unterdimensioniert
  • - Amaturenbrett spiegelt etwas stark in der Frontscheibe
  • - Motorhaube flattert bei höheren Geschwindigkeiten
  • - MZD startet langsam
  • - Navi hängt sich manchmal auf
  • - Fahrwerk dürfte komfortabler sein
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Mazda 6 GJ Facelift scheint ein solides Auto zu sein mit einigen kleinen schwächen im Detail. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist überzeugend und das Design gefällt mir.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Die Bremsanlage ist zu schwach dimensioniert. Mazda verweigerte die Garantie der verzogenen Scheiben, da Bremsen als Verschleißteil gelten. Es gab nicht mal Kulanz. Das ist etwas enttäuschend.

Ich habe mir dann qualitativ hochwertigere Bremsen gekauft und selbst montiert. Diese sind Standfest.

 

Das MZD braucht etwas lange zum Hochfahren (Bluetooth Verbindung mit Handy). Auch das Navi braucht zu lange. Direkt nach dem starten des Fahrzeugs sollte man das Navi nicht versuchen zu öffnen. Auch kann es mal passieren, dass es ganz Abstürzt.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!