• Online: 5.292

Lancia Musa 350 1.4 Test

01.08.2011 05:29    |   Bericht erstellt von Wolf Reich

Testfahrzeug Lancia Musa 350 1.4
Leistung 95 PS / 70 Kw
Hubraum 1368
Aufbauart Van
Kilometerstand 108304 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2004
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Wolf Reich 3.5 von 5
weitere Tests zu Lancia Musa 350 anzeigen Gesamtwertung Lancia Musa 350 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Hinten und vorne haben Große Menschen (1,85cm) ausreichend Platz.
  • + Schaltung in angenehmer Höhe
  • + Ausreichend Platz im Kofferraum für eine 4 Köpfige Familie wenn man sich auf das wesentliche beschränkt und einen kleinen Buggy mitnimmt. Kinderwagen nehmen zuviel Platz weg.
  • + Leichtgänge Lenkung (City Modus)
  • - Fahrerseite ist für mich zu schmal, rechtes Bein kommt an die Mittelkonsole.
  • - Abstand von Gaspedal zu Bremspedal zu klein (Schuhe mit breiter Sohle, wie z.B. Wanderschuhe) man betätigt manchmal beide Pedale oder bleibt beim anderen Pedal hängen.
  • - Rückspiegel sind klein.
  • - Unübersichtlich nach hinten.

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Fährt sich spritzig für einen Minivan.
  • - Hakelige Schaltung

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + An den Ampeln kommt man zügig weg.
  • + Lenkung reagiert gut.
  • - Bremsen könnten mehr Kraft haben.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Angenehmer Ein- und Ausstieg
  • + Ausreichend Platz für den Kopf nach oben.
  • - Einstellung der Kopfstützen könnte leichtgängiger sein

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Schön sind die Rundungen des Wagens und die freundliche Schnauze.
  • + Das Interieur ist ansprechend und elegant

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Minivan, der für die Stadt und für Reisen geeignet ist. Er ist ein Kompromiss zwischen großem Familienauto und kleinem Stadtauto. Der Angenehme Ein- und Ausstieg vorne wie hinten ist ein weiterer Pluspunkt, vor allem auch für Menschen mit Einschränkungen in der Mobilität. Der Kofferraum bietet ausreichend Platz für den Familienurlaub, wenn man sich auf das wichtigste beschränkt (4 Personen). Ein Buggy mit schmalen Packmaßen findet zu dem gut Platz.

Der Wagen fährt sich in der Stadt spritzig und man kommt zügig von Ampeln weg.

Von der Optik wirkt der Wagen stimmig und das Innendesign ist klasse aufeinander abgestimmt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Nicht empfehlenswert ist der Wagen für Menschen die gerne ein schnelles Auto haben möchten. Wer auf sehr viel Platz im Kofferraum angewiesen ist sollte dann eher zu einem Kombi greifen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests