• Online: 3.821

Kia Soul 2 (PS) 1.6 CRD Test

08.11.2016 11:33    |   Bericht erstellt von hoffmaud

Testfahrzeug Kia Soul 2 (PS) 1.6 CRD
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1582
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 10000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von hoffmaud 4.0 von 5
weitere Tests zu Kia Soul 2 (PS) anzeigen Gesamtwertung Kia Soul 2 (PS) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe den Soul als Vorführwagen in der Ausführung Dream Team Edition erworben. Habe jetzt in 2 Monaten ~ 4000 km gefahren, davon 80% Autobahn. Bis jetzt rundum zufrieden. Durchschnittlicher Verbrauch zwischen 6,5 und 7,0 ltr. Ich hätte mir gewünscht, dass die Rückbank sich verschieben und die Neigung der Rückenlehne verstellen ließe. Hatte ich bei meinem C3 Picasso. Die Automatik schaltet ohne merkliche Übergänge und spricht auf Gasänderungen spontan an. Alles in allem, ein Fahrzeug wie ich es mir wünsche. Auch war die ganze Kaufabwicklung inclusive Eintausch meines C3 Picasso bei dem KIA Händler Autohaus Wilke in Overath fair, problemlos und kundenorientiert.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Rückbank nicht verschiebbar

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr leiser Motor und leises Fahrgeräusch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wenn nötig sehr agiles Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Bei weit vorgeschobenem Fahrersitz ist der Sicherheitsgurt schlecht erreichbar

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Fühle mich in dem Auto rundherum wohl

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Fahrzeug welches mich überzeugt hat.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests