• Online: 16.819

Kia Cee`d 2 1.6 Test

05.01.2013 11:18    |    Bericht erstellt von wimgo2012

Testfahrzeug Kia Cee'd 2 (JD) 1.6 GDI
Leistung 135 PS / 99 Kw
Hubraum 1591
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 9000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von wimgo2012 4.0 von 5
weitere Tests zu Kia Cee'd 2 (JD) anzeigen Gesamtwertung Kia Cee'd 2 (JD) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Ein geräumiges Fahrzeug mit schönem Design.

Die Ausstattung ist reichlich.

Beim Ankauf spart man gegenüber Marken wie Ford en VW mehrere Tausend €.

Der Verbrauch ist bei vernünftiger Fahrweise günstig.

Dazu bekommt man 7 Jahre Garantie.

 

Die oftmals bekritisierte Fahrwerksmängel treten im Normalfall nicht auf.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Mit Rückfahrkamera gute Übersicht nach hinten.
  • + AusgezeichneteVerarbeitung und Materialien.
  • - Ein- und Aussteigen wegen niedriger Sitzposition nicht für jeden leicht.

Antrieb

4.0 von 5

Verbrauch 6,3 l/100 km statt 5,4 l/100 km laut Prospekt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr günstiger Durchschnittsverbrauch von 6,3 Liter/100 Km.
  • + Einfache Bedienung von Schaltung und Kupplung.
  • - Motor elastisch aber wenn es schnell gehen soll, muss man schalten.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Bei normalem Fahren keine Bemerkungen.
  • - Weniger geeignet für schnelles Kurvenfahren.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr leise, kaum Fahrgeraüsche.
  • + Komfortabele Vordersitze mit gutem Seitenhalt.
  • - Bedienungsanleitung muss man studieren (viele Funktionen).

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Attraktives Design
  • + Kia- Image wird immer besser.
  • - Noch nicht auf dem Niveau von europeischen Marken.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein geräumiges Fahrzeug mit schönem Design.

Die Ausstattung ist reichlich.

Beim Ankauf spart man gegenüber Marken wie Ford en VW mehrere Tausend €.

Der Verbrauch ist bei vernünftiger Fahrweise günstig.

Dazu bekommt man 7 Jahre Garantie.

 

Die oftmals bekritisierte Fahrwerksmängel treten im Normalfall nicht auf.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hab' bis jetzt keine Bemerkungen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

Thu Mar 26 08:03:37 CET 2015    |    KugaFrank

Hi,

scheint sich wie bei unserem KIA Ceed SW um ein EU-Fahrzeug zu handeln (Niederlande?)?

 

Waran erkenne ich das: Die Schalter für die Sitzheizung fehlen!

 

Schon komisch: Sonst umfangreiche Vision bzw. Dream Team Ausstattung aber Sitzheizung scheint in machen Ländern verpönt zu sein.

 

Gruß

Frank


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests