• Online: 5.729

BMW 3er F34 GT 320d Test

16.09.2015 09:30    |   Bericht erstellt von ScoobyDoo2

Testfahrzeug Hyundai Tucson 2 (TL) 2.0 CRDi 4WD
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Limousine
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2014
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von ScoobyDoo2 4.0 von 5
weitere Tests zu Hyundai Tucson 2 (TL) anzeigen Gesamtwertung Hyundai Tucson 2 (TL) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Wagen seit 14 Monaten fast täglich.

Karosserie

4.5 von 5

Der 3er GT ist ein tolles Auto. Er bietet viel Platz auf allen Sitzen und im Kofferraum, ist (als 320d) völlig ausreichend motorisiert und macht mir sehr viel Spass. Das Fahrverhalten ist sehr angenehm, viel besser als beim alten E90, der gerne mal "gehoppelt" ist.

 

Es gibt ein paar Störende Kleinigkeiten (bzgl. Navi ...), aber nichts dramatisches.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ich (!) finde die Karrosserieform super
  • + Für einen 3er sehr viel Platz innen und im Kofferraum
  • + Sehr angenehmes Fahrverhalten
  • - Teilweise unübersichtlich
  • - Etwas unhandlich in der Stadt / Parkhaus

Antrieb

3.5 von 5

Meiner Meing nach ist der 320d das beste Kompromiss zwischen Motorleistung und Verbrauch. Mit den 184PS (vor allem mit der tollen Automatik) ist man völlig ausreichend motorisiert unterwegs.

 

Was mich unglaublich nervt ist die Start/Stopp Automatik. Sie schaltet den Motor beim heranrollen an die Ampel schon kurz vor dem Stillstand ab, was jedes mal ein Rückeln erzeugt. Im Kolonnenverkehr kommt es oft vor, dass der Motor aus- und innerhalb von 2-3 Sekunden wieder angemacht wird. Auch sträuben sich mir jedes mal die Nackenhaare, wenn der Motor beim kurzen Stopp vor einem Kreisverkehr oder unten an einer Autobahnabfahrt plötzlich "abgewürgt" wird.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Die 184PS reichen völlig aus
  • + Die 8-Gang Automatik ist super
  • - 7-8 Liter ist mehr als ich erwartet hätte
  • - Die Start-Stopp Automatik NERVT

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für ein so großes Auto fährt er sich super
  • - In Parkhäusern / Innenstadt teilweise unhandlich

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Sitze vorne sind nur gut, wenn man gegen Aufpreis die Sportsitze nimmt

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ich finde das Design sehr gut!

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Empfehlenswert für alle, die ein langstreckentaugliches Auto mit (relativ) viel Platz brauchen und dennoch angenehm sportlich unterwegs sein wollen

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests