• Online: 1.854

Hyundai Santa Fe 2 CM 2.2 CRDi Test

27.02.2014 21:18    |   Bericht erstellt von Uwe XXL

Testfahrzeug Hyundai Santa Fe 2 (CM) 2.2 CRDi
Leistung 197 PS / 145 Kw
Hubraum 2188
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 105000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2009
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Uwe XXL 3.5 von 5
weitere Tests zu Hyundai Santa Fe 2 (CM) anzeigen Gesamtwertung Hyundai Santa Fe 2 (CM) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre ihn jetzt zwei Jahre bzw. 90 TKM. Ist eine Vorserienfahrzeug vom Facelift mit 2WD und Premiumausaststattung, den es später so nur als Reimort gab. Mienr war aber drei Jahre im Besitz von Hyundai Motors Deutschalnd und dort angeblich zur Mechanikerschulung eingesetzt.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Fahre ihn jetzt zwei Jahre bzw. 90 TKM. Ist eine Vorserienfahrzeug vom Facelift mit 2WD und Premiumausaststattung, den es später so nur als Reimort gab. Mienr war aber drei Jahre im Besitz von Hyundai Motors Deutschalnd und dort angeblich zur Mechanikerschulung eingesetzt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gute Verarbeitung, da scheppert nix
  • - Leider Rost an der Heckklappe unter der Scheibe

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Begrenzer bei 190 sehr vernünftig, meinetwegen auch bei 160 !
  • - Tank mit 60 l zu klein für Vielfahrer

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - ohne Mitfahrer zu hart

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - kaum Verstellmögliichkeiten und keine Lordose für Beifahrer

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mit Chromgrill finde ich ihn attraktiv

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Dachreling (60 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Fahre ihn jetzt zwei Jahre bzw. 90 TKM. Ist ein Vorserienfahrzeug vom Facelift mit 2WD und Premiumausaststattung, den es später so nur als Reimport gab. Meiner war aber drei Jahre im Besitz von Hyundai Motors Deutschland und dort angeblich zur Mechanikerschulung eingesetzt.

Zu attraktiven Preis gekauft und als Arbeitstier eingesetzt. Kauf nie bereut. Allerding zum Neupreis inzwischen schon fast unattraktiv, genau wie sein Nachfolger. Warum kann es Sangyong 5-10T€ günstiger?

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ein erschreckender Wertverlust, den ihn gleichzeitig attraktiv für GW-Käufer macht.

In den Versicherungseinstufungen teurer als er bei dem Nutzerprofil eigentlich sein dürfte.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests