Hyundai ix35 EL 2.0 Allrad Test #11753
  • Online: 1.211

Hyundai ix35 EL 2.0 Allrad Test

31.07.2011 17:48    |   Bericht erstellt von XXLBaer45

Testfahrzeug Hyundai ix35 EL 2.0 4WD
Leistung 163 PS / 120 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 3500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von XXLBaer45 4.5 von 5
weitere Tests zu Hyundai ix35 EL anzeigen Gesamtwertung Hyundai ix35 EL 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wir fahren überwiegend Stadtverkehr, aber auch Autobahn.

Karosserie

4.5 von 5

Über die Verarbeitungsqualität bin ich sehr überrascht. Ich bin einen Tag einen Leihwagen (Astra Sportstourer Kombi) gefahren und war erstaunt, dass der IX35 einen wesentlich wertigeren Eindruck hinterliess. Im Gegensatz zum Opel habe ich kein klappern. Alles gut verbaut.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kein Klappern
  • - Leder am Sitz knarrt

Antrieb

4.0 von 5

Beim beschleunigen und im Stadtverkehr muss man viel schalten, da die Gänge zu eng abgestuft sind. Dadurch ist dann der 5te Gang zu lang... Besser die 6 Gang Version nehmen

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr leise
  • - Gangabstufung 1-4 ist zu eng abgestuft

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Man traut sich weniger als das Auto kann
  • - Für eine gute Beschleunigung muss man viel schalten

Komfort

4.5 von 5

Habe bei der Bedienung fest gestellt, dass es einige versteckte Programmierfunktionen gibt, und z.B. das Außentermometer plötzlich Fahrenheit statt Grad Celsius anzeigt. In der Werkstatt erntet man ein dummes Gesicht... und nun... Gut dass es Motortalk gibt ;-)) Bedienungsanleitung ist eher ein Suchspiel...

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Kopfstützen hinten kennen nur unten oder oben

Emotion

5.0 von 5

Gesehen und sofort haben wollen ;-)))

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Geiles Design

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein SUV mit einem super sportlichen Aussehen. Fällt sofort auf. Prei- leistungsverhältnis ist in dieser Klasse einfach super. Die Ausstattung überzeugt. 5 Jahre Garantie und Wartung inklusive ist dann noch mal ein feines Add on, weswegen ich das erste mal einen Asiaten fahre. Mich hat es erschreckt, als ich einen Tag lang ein vermeintlich besseres Fahrzeug von Opel fahren "durfte". Dieses war in Verarbeitung und Leistung schlechter - obwohl neuer noch neuer ;-)

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests