• Online: 6.271

Hyundai i30 2 (GD/GDH) 1.6 CRDi Test

22.02.2017 17:58    |   Bericht erstellt von stinni

Testfahrzeug Hyundai i30 2 (GD/GDH) 1.6 CRDi
Leistung 128 PS / 94 Kw
Hubraum 1582
Aufbauart Limousine
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von stinni 4.0 von 5
weitere Tests zu Hyundai i30 2 (GD/GDH) anzeigen Gesamtwertung Hyundai i30 2 (GD/GDH) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Na ja was soll ich hier rein schreiben? Der Wagen hat nun ca. 62 000 KM gelaufen (22.01.17) und es war nichts außerplanmäßiges dran. Bei 50 000 einmal hinten die Klötze, aber das war es dann auch schon.

Ansonsten nur getankt und jährliche Inspektionen. Allerdings die bei Hyundai für ca. 450€. Nix mit freien Werkstätten. Aber die kommen noch wenn die Garantie rum ist.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + geringer Verbrauch
  • - Immage schlecht

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + gut das ich den großen Diesel habe
  • - ein paar PS mehr wären nicht schlecht

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + leider ist er bei 4000 UPM abgeriegelt. Jedenfalls im 6.Gang

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Sitze vorn könnten etwas größer sein. Memory wäre auch nicht schlecht

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ein tolles Auto, leider ohne Akzeptanz bei Fahrern anderer Marken

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 45128
Haftpflicht 200-300 Euro (45%)
Vollkasko 400-600 Euro 45%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich würde es empfehlen weil ich seit über 3 Jahren und über 60 000 KM keine außerplanmäßigen Werkstattbesuche hatte. Meine damals 3 Jahre alte A-Klasse stand in den ersten 3 Jahren min. 8 mal außerplanmäßig in der Werkstatt.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests