• Online: 2.216

Hyundai i30 2 (GD/GDH) 1.6 CRDi cw Test

20.08.2017 11:46    |   Bericht erstellt von juergen908

Testfahrzeug Hyundai i30 2 (GD/GDH) 1.6 CRDi cw
Leistung 110 PS / 81 Kw
Hubraum 1582
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 19000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von juergen908 4.5 von 5
weitere Tests zu Hyundai i30 2 (GD/GDH) anzeigen Gesamtwertung Hyundai i30 2 (GD/GDH) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Wagen nun seit ca. 3000 km und bin sehr zufrieden !!!!!

Nur der Verbrauch entspricht nicht den Angaben des Herstellers...

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr angenehme Gestaltung, qualitativ hochwertig.
  • - Die Sicht nach hinten ist aufgrund der breiten C-Säulen recht begrenzt.

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr ruhiger kultivierter Motor mit gutem Durchzug
  • - Verbrauch liegt deutlich über Herstellerangabe

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr gute Strassenlage bei sehr gutem Fahrkomfort. Ausgezeichnete Abstimmung des Fahrwerks !
  • - Die Lenkung dürfte für mich etwas direkter sein.

Komfort

4.5 von 5

Aufgeräumtest und durchdachtes Bedienkonzept.

Alles ist intuitiv bedienbar, schnell erlernt und unkompliziert während der Fahrt zu bedienen.

Vor wenigen tagen sass ich in einem nagelneuen VW-Passat, der mit seinem wirren, undurchdachten Knöpfe-Chaos rund um den Fahrerplatz eine Bedienungs-Katastrophe ist...

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Bedienelemente sind klar und logisch angeordnet. Hervorragend durchdacht !
  • - Ist die Frontscheibe beschlagen, dauert es etwas lange, bis sie frei wird.

Emotion

5.0 von 5

Der Wagen hat mich deutlich mehr begeistert, als ich es vor dem Kauf erwartet hatte.

Man stellt schnell fest, das sich die Hyundai Ingineure wirklich richtig viel Gedanken bei der Entwicklung gemacht haben. Bravo !!!

Ein Rätsel ist es mir, wie man es bei diesem Federungskomfort schaffen konnte eine derart gute Strassenlage hin zu bekommen. Das Serienfahrwerk meines I30 mit 205/16/55 hat eine bessere Strassenlage als mein vorheriger Wagen (Skoda Oktavia Kombi 1.9 TDI) mit Tieferlegung und 225/17/45.

Das war dann mein Abschied von VW, obwohl ich nie gedacht hätte, mal einen Koreaner zu fahren.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der Dieselmotor ist akkustisch nicht mehr als Diesel zu identifizieren
  • - Abrollgeräsche der Reifen dürften etwas weniger hörbar sein.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Meinen Angaben in den Kategorien hab ich nichts hinzuzufügen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hier kann ich keine Angaben machen :-)

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests