• Online: 2.910

Hyundai i30 GD 1.4 Test

11.12.2014 11:28    |   Bericht erstellt von pfann

Testfahrzeug Hyundai i30 GD 1.4
Leistung 99 PS / 73 Kw
Hubraum 1396
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 19960 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von pfann 3.0 von 5
weitere Tests zu Hyundai i30 2 (GD/GDH) anzeigen Gesamtwertung Hyundai i30 2 (GD/GDH) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Gestet im Stadtverkehr, über Land und Autobahn.

 

Fahrprofil ist 40% Stadt, 40% Land und 20%

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Platzangebot insgesamt in Ordnung, hinten mehr Platz als vorne auf der Beifahrerseite. Kofferraum ist ausreichend groß, hier passt ein Kinderwagen zusammengeklappt sehr gut rein.

Die Übersichtlichkeit ist nach vorne und hinten schlecht.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot Rückbank und Kofferraum für die Fahrzeugklasse sehr gut
  • - Platz Beifahrer vorne etwas eng
  • - Übersichtlichkeit nach Hinten schlecht (dank Rückfahrkamera jedoch erträglich)
  • - die A-Säule ist absolut im Sichtfeld, stört mich extrem bei Kurvenfahrten

Antrieb

2.0 von 5

Der Motor ist für schnellere Fahrten bzw. Überholvorgänge ein graus.

Da wir das Kfz jedoch meist nur für Stadt/Landverkehr benutzen, reicht der Motor grundsätzlich aus. Der Verbrauch ist für eine 1.4L Maschine zu hoch.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + man. Schaltung ist perfekt
  • - Motor absolut träge, selbst für 99PS

Fahrdynamik

3.0 von 5

Die Lenkung ist, auch wenn in diversen Test anderes behauptet wird, in Ordnung und fühlt sich nicht schwammig an. Man kann zwischen drei verschiedenen Servo-Untersützungen wählen. Wir fahren auf "normal" und kommen sehr gut zurecht.

Bremsen könnten besser sein, gefühlt springt das ABS zu schnell an.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Lenkung gut, Wendekreis klein
  • - Beschleunigung träge (siehe Antrieb)

Komfort

3.5 von 5

Sitze vorne und hinten sind okay, jedoch nicht für Langstreckenfahrten konzipiert. Nach längeren Fahrten (ab 5h) schmerzt schonmal der Rücken.

Sitze sind grundsätzlich okay, jedoch kein Seitenhalt.

Die Innengeräusche sind sehr laut, Abrollgeräusch der Reifen deutlich vernehmbar, da die Radkästen nicht gedämmt sind.

Die Heizleistung im Winter ist sehr gut, Auto wird schnell warm. Dafür hat die Klima im Sommer doch deutlich zu kämpfen. Könnte kälter sein.

 

Die Bedienung des Touchscreens ist sehr gut, leider jedoch nur bedingt über das Lenkrad zu bedienen.

FSE arbeitet sehr gut, aber keine Sprachanwahl möglich.

 

(PS: Fährt man mit Klima an und womöglich noch eine leichte Steigung, ist der Motor sofort an der maximalen Grenze angekommen. Leistung = 0)

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Navi / Touchscreen sehr gut
  • + Rückfahrkamera auch bei Dunkelheit top
  • - laute Innengeräusche

Emotion

3.5 von 5

Design finde ich von vorne 1+, von hinten eine glatte 3.

Schön finde ich, dass das Tagfahrlicht auch bei Halogen im LED-Design ist.

 

Das Image von Hyundai an sich hat sich im Laufe der letzten Jahre doch deutlich gebessert.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + LED Tagfahrlicht des i30 finde ich optisch sehr schön

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Versicherungsregion (PLZ) 50354
Haftpflicht 200-300 Euro (60%)
Vollkasko 200-400 Euro 60%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

günstig in der Anschaffung, Preis/Leistung ist gut.

 

Die Gesamtnote des Fahrzeug fällt in meinem Test schlechter aus, als es tatsächlich der Fall ist, da ich hier keine Gewichtung einstellen kann.

 

Persönlich schätze ich den schwachen Motor als nicht altzu gewichtig ein, da es schließlich eher ein Stadt/Land Auto ist.

 

Insg. hätte ich hier 4 von 5 Sternen vergeben.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

12.07.2015 00:36    |    infonews

Fahre das gleiche Auto und kann den Testergebnissen voll zustimmen.

Bis darauf, dass ich das Design von Hinten auch sehr gut finde aber das ist Geschmacksache und kann jeder anders bewerten.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests