• Online: 6.264

Honda Jazz 4 (GR) 1.5 i-MMD Test

15.10.2020 20:51    |   Bericht erstellt von Hybrid-Fan

Testfahrzeug Honda Jazz 4 (GR) 1.5 i-MMD
Leistung 109 PS / 80 Kw
Hubraum 1498
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 1400 km
Getriebeart Automatikschaltung
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Hybrid-Fan 4.0 von 5
weitere Tests zu Honda Jazz 4 (GR) anzeigen Gesamtwertung Honda Jazz 4 (GR) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der erste Tankstopp und die ersten 1000 km liegen hinter uns und ich wollte über die ersten Eindrücke und Erfahrungen abseits des Benutzerhandbuchs berichten:

 

Verglichen wird hier nicht mit dem Yaris 2020, sondern mit dem von mir knapp drei Jahre gefahrenen Vorgängermodell.

 

Beim ersten Nachtanken interessiert der erste echte Verbrauch:

 

3,77l/100km (20% Autobahn, 50% Landstraße, 30% Ortschaft, immer ECON und überwiegend Klima)

 

Der Bordcomputer zeigte 3,6l.

 

Beim Yaris lag der Durchschnitt bei 4,51/10km und der niedrigste erreichte Wert bei 3,95l

 

Zu den negativen Erfahrungen:

 

  • Was ich wirklich sehr vermisse ist der EV-Schalter um den Betrieb des Verbrenners zu verhindern.
  • Kurze Stösse lässt das Fahrwerk durch - daran gewöhnt man sich, allerdings habe ich noch keine "Drempel"-Erfahrung.

 

Zu den positiven Erfahrungen:

 

Seit ich den Yaris fuhr musste ich auf ein paar intelligente Verknüpfungen verzichten, die ich jetzt wiedergefunden habe:

 

Wischerautomatik schaltet Abblendlicht an/aus.

Rückwärtsgang schaltet bei laufendem Frontwischer den Heckwischer ein.

Und ein Tipp-Blinker ist auch wieder an Bord.

 

 

Während der letzten recht warmen Tagen empfand ich auch die Möglichkeit die Fenster per Fernbedienung zu öffnen/schließen als sehr angenehm.

 

 

 

Die Raumökonomie ist bereits ausreichend besprochen, hier ist mir noch die angenehm niedrige Ladebordwand aufgefallen.

 

 

 

Zu guter Letzt noch ein Beispiel für "liebevolle" Verarbeitung:

 

https://i.ebayimg.com/00/s/NjAwWDgwMA==/z/IpUAAOSwHxZfd2YD/$_10.JPG

 

Hier blickt der Beifahrer beim Einstieg in den Yaris auf Pressteile, Stehbolzen und Muttern.

 

 

 

Nachreichen werde ich noch meine Erfahrungen mit Navi, Android Auto und Connected Services - hiermit liegen ich noch im Klinsch!

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

Platzangebot und "Magic-Seats" sind in dieser Klasse einzigartig

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot
  • - Fehlender EV-Schalter

Antrieb

4.5 von 5

Sehr gutes Leistung-/Verbrauchsverhältnis bei gutem Drehmoment

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Hohes Drehmoment durch E-Antrieb
  • - Einsatz des Verbrenners nicht beeinflussbar

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr guter Anzug

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Kurze Fahrbahnstöße kommen durch

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Raumwunder

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ideal für Leute, die viel Platz bei geringen Außenmaßen schätzen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Nichts für "Rennfahrer", Langstrecken-Autobahnfahrer (Schwerpunkt), Leute, die nicht wissen was "Hybrid" bedeutet

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests