• Online: 2.127

Honda CRX ED9 1.6i Test

03.08.2011 20:03    |   Bericht erstellt von xifanED9

Testfahrzeug Honda CRX ED9 1.6i
Leistung 131 PS / 96 Kw
Hubraum 1579
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 528400 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/1989
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von xifanED9 4.5 von 5
weitere Tests zu Honda CRX ED9 anzeigen Gesamtwertung Honda CRX ED9 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich spreche hier von einem CRX der seid 21 Jahren im Sommer wie im Winter bewegt wird und bewusst kein Garagenfahrzeug ist.

Modifiziert ist das Fahrwerk (H&R 40-110), Bremse (K-Sport), Edelstahlabgasanlage komplett, mehr ist nicht nötig.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Fast alle Teile günstig austauschbar, selbermachen leicht möglich
  • - Originallack nicht gut.

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + die Leistung im Verhältnis zum Verbrauch ist für einen Sauger hervorragend.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrspaß pur wenn die Kontras beachtet werden.
  • + Kartfahrfeeling ist garantiert
  • + Getriebe gut ausgelegt, z.B. für Überholvorgänge sind gut Reserven vorhanden
  • - Eine Sportbremse ist bei der Leistung für midh Pflicht
  • - Ein Sportfahrwerk ist bei der Leistung für midh Pflicht

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Anzumerken sind hier die guten Veloursitze mit exelenter Passform auch nach mehreren Stunden Fahrt
  • - Hinten sitzen ist in dem Fahrzeug keine Option und nur eine Notlösung

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + das wohl formschönstes Coupe in dieser Preisklasse
  • + Komfort ist was für Spassfaule, dass hier macht richtig Spaß
  • + Sollte einer schneller sein, zahlt er sicher auch viel mehr an der Tanke

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 38382
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Teilkasko 600-1.000 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Motorblock (2500 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich empfehle das Auto jedem, der etwas Kartfeeling zum annehmbaren

Preis haben möchte und auf geile Sportcoupes steht.

Es ist nach 22 Jahren immer noch ein Hingucker und jeder der einmal

in früheren Tagen CRX-Fan mit Leidenschaft war weiss, das alle CRX-Fahrer sich heute noch Grüßen. Eine Besonderheit, die heute noch unter Autofahrern ihres Gleichen sucht, denn das ist eigentlich ein Privileg der Motorradfahrer.

Da ich den CRX auf keinen Fall verkaufen werde, habe ich auch keine

Fotos hinzugefügt.

In diesem Sinne

mit freundlicher Lichthupe

Euer xifanED9

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests