• Online: 4.703

Honda Civic 8 (FN,FK,FD) FK3 2.2 Test

06.08.2011 18:37    |   Bericht erstellt von mehlauge

Testfahrzeug Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG) 2.2 CTDi
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 2204
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 72000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von mehlauge 3.0 von 5
weitere Tests zu Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG) anzeigen Gesamtwertung Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Täglicher Einsatz als Pendler mit moderater Fahrweise. Zu 90% Autobahn.

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + für die Klasse großer Kofferaum, durch hochklappen der Sitzflächen der Rücksitze große Ladekapazität bei Beibehaltung des Kofferraums
  • + einzigartiges Design
  • - schlecht verarbeitet (Spaltmaße)
  • - Motorhaube und Kotflügel sehr empfindlich (Steinschlag)
  • - Innenraummaterialien empfindlich und billig
  • - Knistern im Armaturenbrett von Beginn an (nach mehrern Versuchen inzwischen behoben)

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + leiser, durchzugskräftiger Diesel
  • - Verbrauch bei sehr moderater Fahrweise (110km/h) mit 5 Litern zu hoch, das können andere Hersteller besser
  • - alle paar hundert Kilometer verrichtet der DPF seine Arbeit, dann steigt der Verbrauch für etwa 15 km um etwa 2 Liter
  • - Tank mit 50 Litern zu klein, Reichweite von üb er 1000 km wäre schön

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + gute Beschleunigung, siches Fahrverhalten
  • - Wendekreis für ein KFZ dieser Klasse zu groß

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Trotz Verstellbarkeit von Lenkrad und Sitz finde ich keine optimale Sitzposition ( 1,81m)

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + tolles, mutiges Design, welches sich wohltuend vom Einheitslangweiler wie Golf und Co. abhebtr.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 87493
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Tolles Design, sportliche Fahreigenschaften bei gerade noch akzeptablen Verbrauch.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Im Vergleich zur Deutschen Herstellern schlechter verarbeitet.

Werkstattintervalle alle 20000 sind heutzutage nicht mehr zeitgemäß.

Sehr hohe Werkstattpreise bei Inspektion.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!