• Online: 4.565

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 2.0 Type R Test

08.04.2020 08:01    |   Bericht erstellt von Manny34

Testfahrzeug Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 2.0 Type R
Leistung 320 PS / 235 Kw
Hubraum 1996
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 900 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2020
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Manny34 4.0 von 5
weitere Tests zu Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) anzeigen Gesamtwertung Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich beschreibe die ersten 1.000 km mit dem Wagen.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Es ist ein Sportwagen, der mir fast wie maßgeschneidert passt.

Größere Personen haben vielleicht etwas Platzprobleme.

Besonders auf der Rückbank ist der Wagen etwas eng.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Nach hinten übersichtlicher als vermutet
  • - Motorhaube flattert beim schnellen Fahren sichtbar

Antrieb

3.5 von 5

Der angegebene Verbrauch wird natürlich niemals erreicht. Die Reichweite ist daher bei dem sehr kleinen Tank nur gering, der Spaß um so größer.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Wagen ist sehr agil, drehfreudig und Durchzugsstark
  • - Der Tank ist deutlich zu klein. Die Reichweite ist fast wie bei einem Elektroauto.

Fahrdynamik

4.5 von 5

Man fühlt sich sicher.

Der Wagen ist agil, wendig und der Wendekreis kleiner als gedacht.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Die Lenkung ist sehr gut abgestimmt.
  • - Mir ist nix negatives aufgefallen

Komfort

3.5 von 5

Bei hohen Geschwindigkeiten ist er schon recht laut.

Die Soundanlage hat zwar über 400 Watt, es fehlen aber Einstellmöglichkeiten, der Bass ist deutlich zu leise.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Einstellungen Comfort/Sport/R+ sind klasse abgestimmt.
  • - Eine Sitzheizung wäre angenehm gewesen, hat er aber nicht.

Emotion

4.5 von 5

Auch wenn man gar nicht möchte, ist man manchmal etwas schneller unterwegs. Die erste "Ordnungswidrigkeit" ist schon passiert.

Alles in allem aber ein wunderbares Auto, das ich so schnell nicht mehr hergeben möchte.

Das Design ist auffällig. Damit wird man sicherlich überall sofort wiedererkannt, was andere Fahrer vielleicht zu provokantem Verhalten anstacheln könnte. Da steht bzw. fährt man aber drüber.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Geile Karre.
  • - Führerschein ist gefährdet.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Auto ist einfach spitze. Sobald man sich reinsetzt, bekommt man das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Am liebsten würde man nie mehr aussteigen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Unterhalt ist relativ teuer, der Verbrauch hoch. Auch wenn die Anschaffung noch günstig ausfällt ist der Wagen für Leute mit kleinerem Geldbeutel eher nicht geeignet, da die laufenden Kosten für Versicherung und Sprit recht hoch sind.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!