• Online: 4.186

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 1.5 VTEC Test

16.11.2017 16:04    |   Bericht erstellt von AndreasAllrad

Testfahrzeug Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 1.5 VTEC
Leistung 182 PS / 134 Kw
Hubraum 1498
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 13054 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2/2017
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von AndreasAllrad 4.0 von 5
weitere Tests zu Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) anzeigen Gesamtwertung Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Honda hat den Civic mit einer neuen Generationsvariante aufgefrischt, damit dieser auch nach mehr als 45 Jahren Bauzeit noch nicht zum Oldtimer mutiert. Grund genug sich die 4-türige Schräghecklimousine der Mittelklasse für einen ausgiebigen Fahrtest zu sichern.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Der Civic ist eine wirklich scharf gezeichnete Karosserie mit unendlichen Sicken und Kanten. Die mit einer Höhe von 1.434mm flach gehaltene Karosse signalisiert Sportlichkeit. Die abgesetzten Kühllufteinlässe im Grill mit der tief herunter gezogenen Nase unterstreichen diesen Eindruck.

 

Die Länge von 4.518mm bieten bis zu 5 Personen vernünftige Sitze und ein Ladevolumen von 478 ltr. im Falle der Prestige Ausstattung, weil das Reserverad entfällt, und dies ein Plus von knapp 60ltr. Ladevolumen birgt. Beim Fahrzeugheck haben die Designer für mein Gefühl die Unterlippe ein wenig zu weit vorgeschoben, aber dies ist Geschmackssache.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + auf die Rückfahrkamera möchte ich nicht verzichten
  • + Parkpiepser vorn und Hinten sind SERIE
  • + Der Rückfahrassistent mit 180° kamera ist nicht zu verachten
  • + die Ladeflächenabdeckung beim Civic öffnet nicht mit der Heckklappe sondern besteht aus einem Rollo welches von links nach rechts geschlossen werden kann :-))

Antrieb

4.5 von 5

Das Rezept für die aktuelle Motorengeneration basiert auf der moderaten Turboaufladung. Der 4Zyl. mit1,5 Liter Hubraum bietet damit eine Leistung von 134kW/182 PS und überbietet damit leicht die etablierte 1.5 ltr. Konkurrenz aus dem Wolfburger Konzern. Dafür hängt der Drehmomentgipfel mit 220-240Nm minimal zurück, was jedoch durch die perfekte Abstimmung mit dem manuellen 6-Gang Getriebe sauber abgestimmt wird.

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mein Testverbrauch als Nachtankmenge zwischen 6,21 und 8,38ltr100KM
  • - mit 46 ltr. relativ kleiner Tank

Fahrdynamik

4.0 von 5

Aus dem Stand heraus kann der Civic jegliche Manövriervorgänge allein mit der Kupplung vollziehen, ohne den Motor in die Gefahr zu bringen wegen Überbelastung abzuwürgen. Neben dem kurzen 1. Gang sind auch die folgenden Gangsprünge harmonisch abgestimmt und der Motor ausreichen elastisch um den 6. Gang bereits kurz nach dem Ortsausgangschild einlegen zu können. Alternativ kann das Motörchen auch bis 6.000min-1 gedreht werden, dies ist jedoch dank passendem Getriebe niemals zwingend nötig.

Innerhalb von 2 Wochen habe ich mit dem Civic mehr als 1.000KM zurückgelegt und hierbei Nachtankmengen zwischen 6,21 und 8,38 Ltr. pro 100KM erzielt. Das ist der Unterschied zwischen Richtgeschwindigkeit oder mehr auf bundesdeutschen Autobahnen. Der relativ kleine 46 Liter Tank kann also durchaus für mehr als 600KM Reichweite sorgen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + 11,8Meter Wendekreis für die Karosse
  • - mit 46 Liter relativ kleiner Tank

Komfort

4.0 von 5

Die Version Prestige gehört neben der Ausstattung Executive Premium zum besten was Honda für den Civic zu bieten hat und beinhaltet zudem den hubraumstärkeren und leistungsstärkeren Motor.

Für einen Listenpreis von 31.460 Euro bietet Honda sogar einen Ausparkassistenten, der quasi im 180° Winkel sich annähernde Fahrzeuge erkennt.

Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistenten, Notbremsassistent mit Fußgängererkennung sowie Licht- Fernlicht- und Regensensor sind bereits Ausstattungen der Serie.

Auch das große Glasschiebedach in Panoramaoptik ist Serienausstattung von Prestige (Executive, Executive Premium sowie Sport plus).

Galerie
Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + 2Zonen Klima
  • + Lordosenstütze vorn

Emotion

4.0 von 5

Der normale Civic hat natürlich nicht das Image des Leuchturmprojektes Civic Typ R, dennoch wird er davon profitieren.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + +++

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Marken wie Honda fällt es mit Sicherheit nicht leicht Ihre Produkte wie den Mittelklässler Civic gegen die europäischen Großkonzerne zu platzieren. Die über 45 Jahre andauernde Hartnäckigkeit ist das eine Plus auf der Habenseite und das andere Schwergewicht ist die Zuverlässigkeit mit der die Civic`s ihr Dasein unterstreichen.

 

Bei meinen umfangreichen Recherchen sind mir keine signifikanten Fehlerhäufigkeiten oder Mängel am Civic zu Ohren gekommen. Sollten Leser dieses Test andere oder auch gleiche Erfahrungen gesammelt haben würde ich mich über eine entsprechende Rückmeldung sehr freuen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!