• Online: 4.613

Honda Accord 8 2.2 i-DTEC Test

22.10.2013 01:31    |   Bericht erstellt von Seepferd Norden

Testfahrzeug Honda Accord 8 2.2 i-DTEC
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 2199
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 80000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 8/2010
Nutzungssituation Dienst- und Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Seepferd Norden 4.5 von 5
weitere Tests zu Honda Accord 8 anzeigen Gesamtwertung Honda Accord 8 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre den Accord seit Mai 2013 täglich mindestens 72 km Landstraße. er ist für mich Dienst- und Familienwagen zugleich.

Karosserie

4.0 von 5

Der Accord überzeugt mit elegantem Design und ist dabei durchaus sportlich. Ein Passat sieht daneben wie ein Vertreterauto aus, was es ja in den meisten Fällen auch ist. Fugen- und Spaltmaße sind i.O. (bis auf Kofferraumdeckel) und rostige Kanten konnte ich bisher nicht entdecken. Da der Accord eigentlich ein Acura TSX ist und dieser vorwiegend in Amerika, sowie Asien verkauft wird, besitzt er dort zwei Rückstrahler in den Heckleuchten. Leider hat Honda in den Ländern mit Nebelschlußlichtpflicht, diese einfach in den linken Rückstrahler hineingeklatscht, was die Symmetrie der Heckleuchten stört.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Eine echte Limousine, sportlich - elegant.
  • - Die Fugemaße am Kofferraumdeckel hat dieses Auto nicht verdient.

Antrieb

4.5 von 5

Meinen Diesel habe ich schon mit dem Originalchip aufgerüstet gekauft. Mit 173 PS ist er absolut ausreichend motorisiert, hat im Bedarfsfall richtig Power und kann auch sparen. Bei ruhiger Fahrweise sind Reichweiten bis 1100 km drin und mein Verbrauch liegt fast immer unter 6 Liter. Die Geräuschdämmung im Auto funktioniert prima- im Kaltzustand nagelt der Diesel vernehmlich, was aber wohl normal ist. Mit dem Automatikgetriebe musste ich mich erst anfreunden (meine Frau wollte unbedingt eins). Nimmt man sich aber Zeit dafür, wird man vom Auto belohnt. Die Schaltwippen am Lenkrad sind in meinem Falle äußerst nützlich.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Toller Motor, stark und effizient
  • - Fällt mir nichts ein.

Fahrdynamik

4.0 von 5

Gleiten und schnelles Fahren machen mit dem Accord Spaß. Wenn man die Größe des Fahrzeugs bedenkt, nimmt er Kurven erstaunlich sportlich. Leider ist die Lenkung etwas unruhig geraten, was manchmal das Fahren mit zwei Händen am Lenkrad nötig macht. Mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt (oder habe größere Muskeln bekommen ;-) und fahre ganz entspannt.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Liegt gut auf der Straße, Kurven durchzieht er souverän.
  • - Etwas unruhige Lenkung

Komfort

4.5 von 5

Das Fahrwerk ist für meine Ansprüche absolut ausreichend. Die Sitze sind herrlich bequem und bieten vorne ausreichend Seitenhalt. Bei der Klimatisierung hat Honda hier alles richtig gemacht.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Ledersitze sind einfach nur genial.
  • - Eigentlich nichts, höchstens der hintere Mittelsitz - der ist ein bisschen hoch geraten

Emotion

4.5 von 5

Ich finde das Auto zeitlos schön, gerade wegen seines Exotenstatus in Deutschland. Der Acura (Accord) besitzt im Rest der Welt ein tolles Image - außerdem interessiert mich die Meinung anderer nicht sonderlich. Ich fahre schon seit 18 Jahren Honda und sicherlich nicht ohne Grund.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ist eigentlich alles schon gesagt.
  • - Vielleicht noch ein paar mehr PS :-)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für Familien mit mehr als zwei Kindern ist sicherlich der Kombi die bessere Wahl. Beim Wiederverkaufswert muss man Zugeständnisse machen und das Premiumsoundsystem ist für sehr anspruchsvolle Ohren sicherlich eine Enttäuschung.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests