• Online: 1.059

Ford S-Max 2 (WA6) 2.0 Ecoblue ST-Line Test

15.01.2020 13:40    |   Bericht erstellt von laserlock

Testfahrzeug Ford S-Max 2 (WA6) 2.0 TDCi
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1997
Aufbauart Van
Kilometerstand 600 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2020
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von laserlock 4.5 von 5
weitere Tests zu Ford S-Max 2 (WA6) anzeigen Gesamtwertung Ford S-Max 2 (WA6) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Es handelt sich um mein neues Hauptfahrzeug welches hauptsächlich werktäglich 2x 20 Km zum Büro und zurück auf der Landstraße sowie an Wochenenden zu Familienaktivitäten und 1x im Jahr für lange Urlaubfsfahrten mit maximalem Gepäck (daher ein 5Sitzer) verwendet wird.

Der S-Max hat einen Mondeo MK5 Turnier abgelöst.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Variablität des Sitzsystems der 2. Reihe

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Kultivierter und leiser Motor

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Durchzugsstarker Motor der mit wenig Drehzahl effektiv arbeitet

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Heizleistung bereits unterhalb von 10 Grad anfänglich schlecht da der Diesel sehr effektiv arbeitet und kaum Verlustwärme produziert

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Die neue Frontschürze sieht bei der ST-Line sehr gelungen aus.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Vor dem S-Max pilotierte ich einen Mondeo Turnier MK5. Dieser hatte im Vergleich zum S-Max ein paar Nachteile für eine Familie mit 3 kleinen Kindern. Im Umkehrschluss hat der S-Max gegenüber einem Kombi diverse Vorteile, insbesondere:

 

- ISOFix auf dem mittleren Platz der 2. Reihe

- 3 gleichgrosse und vollwertige Sitze in der 2. Reihe die in Längsrichtung verschoben werden können. Außerdem lassen sich die Rückenlehnen individuell neigen.

- Der Kofferraum (des 5-Sitzer S-Max) ist bedeutend größer als der des Mondeo Turnier. Endlich bekommt man außer dem Kinderwagen auch wieder ein paar Koffer und Taschen mit in den Wagen.

- Die Kopffreiheit vorne aber vor allem auch in der 2. Reihe sowie die zusätzliche Beinfreiheit erlauben es, kleine Kinder bequem ohne Verrenkungen an und ab zu schnallen

- Obwohl der S-Max ca. 15 cm höher als der Mondeo baut, ist es während der Fahrt im S-Max leiser.

 

Hinzu kommt das sportliche Erscheinungsbild des Wagens welches durch die seit dem Facelift Ende 2019 neu gestaltete Frontpartie noch weiter verstärkt wurde.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests