• Online: 3.266

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY) 2.0 TDCi Turnier Test

09.01.2017 16:56    |   Bericht erstellt von rt1970

Testfahrzeug Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY) 2.0 TDCi Turnier
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 180000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von rt1970 4.5 von 5
weitere Tests zu Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY) anzeigen Gesamtwertung Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Als Umsteiger vom VW Passat erst 2,8l 35i dann 1.8T muss ich sagen: es gibt da schon Unterschiede! Da ich aber nun Diesel haben wollte war der Ford die günstigste Alternative. Ein Bekannter hatte auch einen Mondeo aber als 2,2l Ghia. Er empfahl mir diesen zu kaufen.

Negatives zuerst:

Leider kein BC (habe ich nachgerüstet - was für eine Enttäuschung zur FIN vom VW!), Rücksitz keine Beleuchtung (was soll das?), Türen im Vergleich wie "Trabbi" so leicht (man denkt, die Tür wäre noch offen, speziell auf Autobahn), Schalldämmung allgemein könnte besser sein, Motor merkt erst eine Sekunde später, dass ich Gas gegeben habe (scheint wohl nicht normal zu sein), "pünktlich" bei 170.000 ZMS, Riemen und Spanner defekt, Klimaanlage naja kommt kühl, Thermostat defekt, beheizbare Frontscheibe links und rechts ein paar Wendeln defekt, Automatisches Licht und Scheibenwischer schalten von der Schaltschwelle oft nicht nachvollziehbar ein/aus, Bremsen sehr gewöhnungsbedürftig: packen so fest zu dass man das Gefühl hat, nur über den Weg zu bremsen (wenig Feedback vom Bremsdruck).

ABER es gibt auch positives zu berichten!

Für einen Diesel ist der Motor leise wie ich finde! Der Drehmoment ist beachtlich trotz seinen mageren 115PS. Sitze sind bequem und Platz wie im Passat! Verbrauch liegt bei 8l im Stadtverkehr. Rost überhaupt kein Thema!

Wäre der Motor besser wäre ich eigentlich zufrieden mit dem Auto!

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Geschmackssache
  • - Passat war vom Qualitätseindruck höherwertiger - auch Geschmackssache!

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Drehmoment
  • - Verbrauch ist mit 8l doch etwas hoch (Injektoren?)

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Bremsen nicht direkt genug. Man bremst mehr über den Weg...

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Innen laut: schlecht nach aussen gedämmt, Klima braucht lange

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Geschmackssache

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Schwungrad (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Kannst Dir kein Passat leisten kauf Mondeo: Raumwunder wie Passat!

 

ACHTUNG! Das ist nur MEINE Meinung und Erfahrung! Spricht nicht für ALLE Mondeos!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hast viel Geld? Motor und ZMS haben so ihre Probleme die richtig in den Geldbeutel gehen!

Nicht davon ausgehen (wie ich): Nen Diesel hält 400.000km...

Zylinder, Kolben, Kurbelwelle halten mit Sicherheit aber viele andere Teile sind super Empfindlich und somit teuer (ZMS, Injektoren, Hochdruckpumpe, AGR, Risse in Turboschläuchen usw.)!

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!