• Online: 4.245

Ford Ka MK 2 (RU8) 1.2 Titanium Test

13.04.2017 17:53    |   Bericht erstellt von olix

Testfahrzeug Ford Ka 2 (RU8) 1.2
Leistung 69 PS / 51 Kw
Hubraum 1242
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 25000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2013
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von olix 3.0 von 5
weitere Tests zu Ford Ka 2 (RU8) anzeigen Gesamtwertung Ford Ka 2 (RU8) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Ford KA war 4 Jahre lang unser Privatfahrzeug und wurde bei Ford für 4 Jahre geleast.

Galerie

Karosserie

2.5 von 5

Der Ford Ka hat für mich (193 cm) gerade noch ausreichend Platz geboten, dennoch war die Sitzposition über längere Strecken etwas unbequem.

Hinten war das Sitzen wirklich nur möglich wenn man schnell jemand in der Stadt wohin fahren möchte oder sehr kleine Kinder. Die hintere Sitzreihe ist auf keinen Fall für längere Strecken tauglich.

Fährt man mit dem Ka einkaufen, kann man recht viel mitnehmen, nur die hohe Ladekante stört etwas.

Die Übersichtlichkeit ist nicht besonders gut, das Heckfenster fällt sehr klein aus und die C-Säulen wirken zu massiv, was die Sicht nach hinten stark einschränkt.

Im Laufe der 4 Jahre wurde der Qualitätseindruck leider nicht besser, die Bezüge der Sitze sind unten am Scharnier, welches das Klappen der Sitze ermöglicht, gerissen. Desweiteren löste sich die Beschriftung der einzelnen Regler der Klimaanlage mehrfach. Auch ging gegen Ende der 4 Jahre die Beschriftung der Knöpfe am Radio beziehungsweise des Multifunktionslenkrad ab.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorne ausreichend Platz auch für etwas größere Personen
  • + Kofferraum groß genug für einen Wocheneinkauf
  • - hintere Platzverhältnisse sehr beengt
  • - Materialanmutung nicht besonders gut
  • - Übersicht für Fahrzeug dieser Klasse recht schlecht

Antrieb

3.0 von 5

Die Motorleistung des Ford Ka reicht in der Stadt gerade noch aus, auf der Landstraße oder BAB fehlen jedoch einige PS. Auch der Durchzug ist eher mittelmäßig, im unteren Drehzahlbereich ist kaum eine Beschleunigung möglich, weshalb man auf höhere Drehzahlen zurückgreifen muss, was den Verbrauch negativ beeinflusst, welcher im Ford Ka ohnehin nicht besonders gut ist, während der gesamten 4 Jahre lag der Verbrauch nur kaum unter 7 Litern, was aber auch der Kurzstrecke in großen Teilen zu zuschreiben ist. Die Schaltung im Ka hingegen ist recht angenehm uns es macht Spaß zu schalten und durch die erhöhte Position des Schaltknaufs, hatte man immer eine sehr bequeme Schaltposition.

Mit einer Tankfüllung á 35 Liter kommt man zwischen 450-500 km.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + knackige Schaltung
  • + ruhiger Motor in niedrigen Drehzahlen
  • - recht hoher Verbrauch
  • - Motorleistung erst bei hohen Drehzahlen
  • - Motorleistung etwas dürftig

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Wendekreis im Ka ist angenehm klein, ideal für Stadtfahrten, genau wie die Lenkung welche in der Stadt angenehm leicht zu führen ist, aber dennoch sehr direkt reagiert.

Beschleunigen und Bremsen kann der Ka jedoch nicht so gut, man hat in der Stadt oftmals das Gefühl das die "Anderen" vor einem weg fahren, da die Beschleunigung nicht besonders gut ist.

Die Bremsen sind durchschnittlich in der Klasse, jedoch hat man das Gefühl, dass das ABS sehr schnell eingreift und sehr stark regelt.

Kurvenfahrten machen jedoch Spaß und man fühlt sich recht sicher in der Kurve.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + angenehm für Stadtfahrten
  • + spritziges Kurvenfahrverhalten
  • - schwacher Motor/Beschleunigung
  • - ABS greift sehr schnell

Komfort

3.0 von 5

Die Federung wirkt eher sportlich als komfortabel, und vermittelt ein recht gutes Verhältnis zur Straße. Die Sitze vorn bieten wenig Seitenhalt, sind jedoch recht bequem, zumindest auf kurzen Strecken, auf längeren wirken sie etwas zu hart.

Die Sitze hinten sind mehr als Notsitze zu betrachten und reichen für Kurzstreckenfahrten mit mäßigen Komfort aus.

Innengeräusche sind in der Stadt kaum zu verzeichnen erst ab Landstraßentempo wird es spürbar lauter.

Die Bluetooth Koppelung mit Smartphones gestaltete sich bei uns erstaunlicher Weise nur mit Apple-Geräten einfach, bei Android-Geräten gab es ab und zu Probleme, die Musikwiedergabe über USB klappte in beiden Fällen problemlos.

Durch die sehr kleinen Displays war es manchmal schwer die aktuellen Menüs zu bedienen und trotz MFL lenkte die Bedienung während der Fahrt ab.

Die Heizung brauchte im Winter immer recht lang, bis sie anfing zu heizen, im Sommer jedoch kühlte der Ka recht schnell.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sportliches Fahrwerk
  • + Vordersitze für Stadtfahrten bequem
  • - Heizleistung eher schwach
  • - Bedienung nicht immer intuitiv
  • - hintere Sitzreihe kaum nutzbar

Emotion

3.5 von 5

Das Design des Ford Ka ist doch recht ansprechend und wirkt jung und frisch.

Das ganze Fahrzeug wirkt trotz seiner Größe recht sportlich und dynamisch.

Das Image ist durchaus noch von vorherigen Generationen geprägt und der Wagen wird immer noch häufig als "Knutschkugel" deklariert, auch wenn das neue Design, dem der alten Kas kaum noch ähnlich ist.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + junges und dynamisches Design
  • + attraktiv

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,0-7,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 8451
Haftpflicht bis 200 Euro ()
Vollkasko bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Karosserie/Rost - Kotflügel (350 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein Fahrzeug nur für die Stadt sucht kann über den Ka durchaus nachdenken, in der Stadt schlägt er sich ziemlich gut, nur Landstraße oder BAB liegt ihm nicht.

Für Stadtfahrten sind die Fahrleistungen ausreichend und man kann den Ford KA angenehm fahren.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Fährt man längere Strecken ist der Ka ungeeignet, auch in der Diesel-Version, da die Sitze einfach nicht genügend Komfort bieten.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests